Ihr Gehirn verändert sich lebenslang. Und zwar so, wie Sie es benutzen.

Kommentare 1
Neurobiologie


Gehirnforscher haben in den letzten Jahren festgestellt, dass sich das Gehirn ein Leben lang verändert. Sogar neue Nervenzellen werden bis ins hohe Alter täglich gebildet.
Dabei ist unser Gehirn ist neutral, d.h. es bildet sich so aus, wie wir es benutzen (Neuroplastizität des Gehirns). Konkret heißt das, unsere Gewohnheiten im Denken, fühlen und Handeln bilden starke Nervenverbindungen. Je mehr wir etwas Bestimmtes denken, fühlen, tun, umso stärker wird die jeweilige Nervenverbindung.
Beispiele:

  • Wenn Sie Ihr Gehör darauf trainieren, fünfzig verschiedene Autotypen an ihrem Auspuffgeräusch im Leerlauf zu erkennen, können Sie bei “Wetten, dass…?” auftreten.
  • Wenn Sie Ihre Geschmacksnerven verfeinern, um Bordeaux-Weine nach Lage und Jahrgang zu unterscheiden, wird sich das entsprechende Areal in Ihrem Hirn erweitern und differenzieren.
  • Bei Jugendlichen, die viele SMS senden, wurde festgestellt, dass deren Gehirnbereich, der für die Daumenbewegung zuständig ist, deutlich vergrößert ist.

Jetzt überlegen Sie doch mal, womit Sie Ihr Gehirn den ganzen Tag füttern. Bei der Arbeit. Privat.
Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sein Gehirn – wie einen Muskel – zu trainieren. Durch neue Eindrücke, neue Fähigkeiten, neue Erlebnisse.

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

1 Kommentare

  1. yhilun sagt

    Hallo,

    das ist wirklich so wie es beschrieben ist. Interessant ist der Zusammenhang zur Esoterik, wo Schamanen genau das gleiche, weniger medizinisch anwenden und sich als Mensch verändern in die Richtung die gewünscht ist.

    Ich selber entwickle gerade die Fähigkeit mit meinen Händen durch bestimmte Bewegungen Gefühle auszulösen, die sich im und um meinen Kopf herum bemerkbar machen, so ähnlich wie Freunde bei der Geburt eines Babys oder wenn ein „Engel“ durch einen hindurch fliegt.

    Ich habe mein Buch darüber geschrieben, welches sich mit unseren/deinen Gedanken beschäftigt und wie diese uns/dich verändern.

    Gedanke – geh, danke! von yhiluna

    Auf dem Weg von Herzen zu mehr Bewusstsein.

    Alles Liebe von Herzen wünscht
    yhiluna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.