Alle Artikel in: Allgemein

„Ich bin immer für alle da aber keiner für mich“, sagte die Frau im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 4
Allgemein

Menschen, die es allen recht machen wollen, sind beliebt – werden aber auch oft ausgenutzt. Welche Entstehungsgeschichte hinter einem solchen „Helfersyndrom“ stecken kann und wie dabei eine Verdünnungstechnik hilft, erfahren Sie in diesem Fallbericht.   „Wie geht es Ihnen in diesen verrückten Zeiten?“, fragte ich die neue Klientin im 3-h-Online-Coaching, Margot B. 52 Jahre, ledig. „Mir geht es gut“, war die muntere Antwort. „Aber Sie sehen etwas müde aus. Geht’s denn Ihnen gut?“, erkundigte sich […]

„Darf man seine Eltern enttäuschen?“, fragte der Mann im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 8
Allgemein

Inhaltsverzeichnis Warum können Eltern ihre Kinder enttäuschen? Elterliche Botschaften entschlüsseln Wie findet man einen Beruf, der zu einem passt? Was will ich mit meinem Leben anfangen? Den Eltern zeigen, wer man wirklich ist. Wie findet man den Weg aus der Sackgasse? Unsere Eltern kennen uns  meist sehr gut und haben deshalb auch oft bestimmte Erwartungen, was das Beste für uns ist. Welcher Partner, welcher Beruf zu uns passt, welches Leben. Doch was tun, wenn die […]

„Gibt’s gegen Verbitterung keine Pille?“ fragte der Mann im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 12
Allgemein

Verbitterung ist der vorherrschende Zustand des schwer zu Versöhnenden, der lange Zeit den Zorn festhält. Er verschließt die Erregung in seinem Innern. Da die Erregung nicht offen heraustritt, so kann einem solchen auch keiner gut zureden. Innerlich aber die Erregung zu verarbeiten, dazu braucht es Zeit. Diese Art von Menschen sind sich selbst und den vertrautesten Freunden die schwerste Last.         ARISTOTELES -Nikomachische Ethik Wie mein Klient doch noch aus seiner Verbitterung herausfand, […]

Negative Aufmerksamkeit: „Ich ecke überall an“, sagte die Frau im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Allgemein

Was brauchen alle Menschen außer Nahrung, Schlaf und einem Dach über dem Kopf? Es ist die Aufmerksamkeit von anderen Menschen. Also die Erfahrung, wahrgenommen- und gesehen werden. Und meistens klappt das ja auch ganz gut, natürlich nicht immer. Aber manchen Menschen reicht das nicht. Sie wollen immer Aufmerksamkeit – von allen – dauernd! Und sie tun viel dafür, die zu bekommen. Leider erreichen sie damit oft das Gegenteil: sie ernten negative Aufmerksamkeit, weil andere genervt […]

„Ich will kein Messie mehr sein, aber ich schaffe es nicht allein“, sagte die Frau im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 1
Allgemein

Als Messie werden Menschen bezeichnet, deren Leben durch das Anhäufen von Dingen bestimmt wird und die in ihrer Wohnung kaum noch Platz zum Leben finden. In Deutschland sind das bis zu 1,8 Millionen Menschen. Achtzig Prozent von ihnen sind weiblich. Doch Messies sammeln nicht einfach, sondern leiden darunter, dass ihre Gedanken immer wieder um die einfachsten täglich anfallenden Arbeiten kreisen. Oft sind sie hoffnungslos, dieses Problem jemals wieder in den Griff zu bekommen. So wie […]

„Warum bin ich so verdammt naiv?“, fragte der Mann im Coaching.

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Bei manchen Menschen weiß man nicht: Sind sie einfach doof, naiv, gutgläubig, völlig verpeilt oder stellen sie sich dumm? Jedenfalls passieren ihnen überzufällig Missgeschicke, Unfälle, sie werden ausgenützt, reingelegt oder haben jede Menge Pech. Auffällig dabei ist, sie hadern nicht mit ihrem Schicksal sondern zucken stattdessen mit den Schultern und denken: „Ist doch nicht so schlimm.“ Welches Lebensthema hier dahinter stecken kann, lesen Sie in dieser Fallgeschichte.   „Mein Schutzengel hat viel zu tun, wenn […]

„Vom Rentenalter habe ich mein Leben lang geträumt. Aber jetzt …?“, sagte der Mann im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 10
Allgemein

Dass wir im Leben Ziele brauchen, ist in unserer Kultur tief verwurzelt. Menschen, die ihr Leben sehr verplant haben, träumen irgendwann vom Rentenalter. Und glauben, dass sie dann viel Zeit haben werden und die Freiheit, nur noch das zu tun, was sie wollen. Dass das auch eine Illusion sein kann und was das mit der Gans in einer Flasche zu tun hat, zeigt mein neuer Fallbericht. „Einen Termin finden? Kein Problem. Ich habe immer Zeit“, […]

„Leider verdiene ich dreimal so viel wie mein Mann“, sagte die Frau im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Allgemein

  In immer mehr Partnerschaften kommt es vor, dass die Frau mehr verdient als der Mann. Das kann große Auswirkungen haben auf das Selbstwertgefühl – von beiden. Wie sehr dabei unbewusste patriarchalische Strukturen eine Rolle spielen, wird in diesem Fallbericht deutlich. „Ihre Praxis liegt ja in der teuersten Wohnlage von Heidelberg!“, sagte die Frau bei der Begrüßung. „Sie scheinen sich auszukennen“, antwortete ich etwas verblüfft. „Natürlich, ich bin Immobilienmaklerin.“ Obwohl unser 3-h-Coaching wegen Corona online […]

„Unsere Eltern sind gegen unsere Heirat“, sagte die Frau im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 8
Allgemein

Wenn die Ablösung von den Eltern im Erwachsenenalter fehlt.Die Ablösung von den Eltern im Erwachsenenalter ist eine notwendige Voraussetzung, um eine gesunde und stabile Beziehung zu sich selbst und anderen leben zu können. Doch ist diese Ablösung mitunter nicht leicht – für beide Seiten. Wie es doch gehen kann, lesen Sie in meinem neuen Fallbericht. Dass man seinen Ehepartner selbst aussucht, ist für uns heute selbstverständlich. Doch das war nicht immer so. Dass Ehen arrangiert […]

„Durch den Unfall habe ich mein Leben zerstört!“, sagte der Mann im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 6
Allgemein

Ob meine Praxis rollstuhlgerecht wäre, lautete die nüchterne Mailanfrage. Ohne Anrede. Ohne Begründung der Frage. Ich überlegte einen Tag, ob ich auf die Mail antworten sollte, denn Unhöflichkeit kann ich nicht leiden. Dann schrieb ich doch zurück, auch ganz knapp: „Leider nein. Warum ist das wichtig?“ „Pling!“ Die Antwort des Unbekannten kam fünf Minuten später in Form eines Links auf einen Artikel im Ärzteblatt, nachdem nur rund ein Drittel der Arztpraxen in Deutschland ohne Treppen […]