Der Persönlichkeits-Blog geht weiter.

22 Leser in dieser Woche
Kommentare 28
Allgemein

Warum ich jetzt jede Woche einen Cartoon veröffentliche.

krise-abenteuer

Meine Blogpause nähert sich dem Ende. Fast zweieinhalb Monate dauerte sie. Am Anfang wusste ich nicht, dass ich so lange brauchen würde.

Denn es war eine Krise. Eine Schaffenskrise. Mit fiel nichts mehr Gescheites ein, worüber ich in diesem Blog hätte schreiben wollen. Über fast alle Themen der Persönlichkeitsentwicklung wurde von mir oder anderen Blogger-Kollegen genug geschrieben.

Also was tun?

Und dann nach längerer Zeit kam die Idee. Etwas mit Kunst sollte es sein. Denn neben der Psychologie ist Zeichnen und Bildhauerei meine große Leidenschaft. Während ich mein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nachholte, tauchte ich damals tief in das Schaffen von Henry Moore, Henri Laurens, Alfred Hrdlicka u.a. ein.

In meiner Küche bearbeitete ich große YTONG-Blöcke, um mich auf die Aufnahmeprüfung für ein Kunststudium vorzubereiten. Und beinahe hätte ich es gemacht – aber die Vernunft und die Aussicht auf die unsicheren Verdienstmöglichkeiten hielten mich dann doch ab.

Aber die Liebe für das Künstlerische blieb. Hauptsächlich in Form von Zeichnen und Aquarellmalen. Und dann kam die Idee.

 

Cartoons für’s Büro.

Hä? Cartoons? Für’s Büro?

Ja genau. Das werde ich machen.

Auf diesem Blog habe ich ja immer wieder geschrieben, wie wichtig es bei Motivationskrisen ist:

  • Zu spüren, was einen gefühlsmäßig wirklich anzieht.
  • Was man gern in seiner Freizeit macht. Oder was man gern tun würde, wenn man mehr Zeit hätte.
  • Was man in seiner letzten Stunde bedauern würde, wenn man es nicht versucht hätte.
  • Was man tun würde, wenn man fünf Millionen gewonnen hätte und nicht mehr für den Lebensunterhalt arbeite müsste.

Mit diesen Fragen habe ich mich in den letzten Wochen beschäftigt. Man lehrt, was man selber lernen muss. Und als ich dann eines Tages wieder über die Website von Hugh MacLeod stolperte, war es plötzlich klar, was ich machen wollte.

Cartoons zeichnen. Keine Comics. Sondern Cartoons mit einem klugen Satz, der zum Nachdenken anregt. Der reinhaut. Der einem immer wieder in den Sinn kommt. Und den man sich am liebsten an die Wand hängen möchte.

 

Und dann begann das Abenteuer.

In den letzten Wochen habe ich viel gezeichnet – und fast alles wieder verworfen. Glaubte, dass ich nie einen Stil finden würde, der zu meinem Vorhaben passen könnte. Der dekorativ ist ohne sich schnell abzunutzen. Und der meine zeichnerischen Fähigkeiten nicht überfordert.

Und welche Sprüche sollten es sein? Mit Zitaten muss man vorsichtig sein, wenn der Urheber nicht schon siebzig Jahre tot ist, weil einem sonst ein Abmahnanwalt teure Briefe schicken kann.

Nicht zu moralisch – das will keiner lesen. Nicht zu lustig – darüber lacht man nur einmal. Nicht zu platt – denn sie sollen einen immer wieder anregen. Nicht zu bekannt – sonst verpufft die Wirkung.

Also eigene Sprüche. Und so langsam kam die Lust wieder. Am Nachdenken. Am Formulieren. Am Zeichnen. Und die Sache nahm Gestalt an.

Ich werde wieder jede Woche einen Artikel schreiben, der als Aufhänger einen Cartoon hat. Wer möchte, kann sich den Cartoon kostenlos herunterladen.

Aber jeden Cartoon gibt es auch zu bestellen auf einer Extra-Website.  Sie werden im hochwertigen Giclée-Verfahren in Großbritannien gedruckt. Und zwar auf hochvolumigen 310 g/m² säurefreiem Aquarellkarton mit samtweicher, feiner Oberflächenstruktur: Hahnemühle German Etching.

Dieses Druckverfahren garantiert durch die hohe Auflösung lebendige Farben und ist deshalb der Standard für Galerien und Museen weltweit. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 48 Stunden.

Die Cartoons haben ein Format von 60 x 40 cm und lassen sich in handelsüblichen Rahmen an die Wand hängen. Ich biete die Bilder auch mit einer Kaschierung auf 5 mm starkem Hartschaum. Damit kann man die Cartoons direkt an die Wand hängen – ohne Rahmen.

So, jetzt ist es raus. Die neue Website, wo man alle Cartoons ansehen und bestellen kann, steht fast. Etwa dreißig Cartoons habe ich ausgewählt.

Und jetzt bin ich gespannt.

 

kommentar Wie finden Sie die Idee mit den Cartoons?

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefiel, dann sagen Sie es doch bitte weiter: auf Facebook, Twitter oder per Email.

… oder schreiben Sie einen Kommentar.
… oder abonnieren Sie neue Beiträge per Email oder RSS.

Bild: © RKW

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

28 Kommentare

  1. Danke für den Link zu deiner Seite : Cartoon4You gefällt mir wirklich gut!
    Da hast du ganze arbeit geleistet. Auch vom Design her top, darauf kommt es ja bei einem Cartoonblog doch durchaus an!

  2. Sylke Reichmann sagt

    Lieber Roland,
    schön, dass Du wieder da bist. Mir hat etwas gefehlt. Die Idee mit den Cartoons finde ich super. An fast jedem Kühlschrank und in fast jedem Büro hängen diese kleinen „Affirmationen“. An meinem Kühlschrank ist übrigens noch ein bisschen Platz…
    Viele Grüße und Glückwunsch zur „Erneuerung“
    Sylke

  3. Lieber Roland,
    glaubwürdig ist, wer lehrt, was er selbst lernen muss, und es dann auch tatsächlich lernt! Herzlichen Glückwunsch zu dem Mut zur Veränderung, zum Experimentieren und Sich-damit-zeigen. Nun wünsche ich Ihnen eine spannende Weiterentwicklung.
    Herzliche Grüße
    Konstanze Quirmbach

  4. Liebe Frau Grotsch,
    freut mich, dass Ihnen der erste Cartoon gefällt. Die kommen jetzt regelmäßig jede Woche, vielleicht auch öfter.
    Dürfen Sie gerne herunterladen und für Ihren Blog verwenden. Bitte mit Link zu http://www.cartoon4you.de
    Hier steht’s nochmal schriftlich.

  5. Waugh! Herzlichen Glückwunsch, tolles Projekt! Der 1. Cartoon hier auf der Seite gefällt mir ausnehmend gut:-).
    Sie sagen, man darf ihn sich downloaden. Darf ich ihn auch auf meinen Blog setzen – natürlich mit Namensnennung und mit Link hier her?

    Danke und herzliche Grüße
    Sylvia Grotsch

  6. Hallo Herr Kopp-Wichmann,

    herzlichen Glückwunsch zum neuen Projekt!

    Und spontan dachte ich: „Wow, schon wieder 2 1/2 Monate her… „. Wie schnell doch die Zeit wieder verflogen ist.

    Beste Grüße

    Winfried Wershofen

  7. Gerhard Wimhofer sagt

    Gute Idee!
    Freu mich schon auf die nächsten Ausgaben.
    Weiterhin gutes Gelingen und viele gute Einfälle!

  8. Sina sagt

    Welcome back
    Echt cool die Idee mit Cartoons!

  9. Véro Jauffrit sagt

    Wow! Tolle Idee!
    Ich freue mich sehr auf neue Artikel von Ihnen und natürlich auf Ihre Cartoons!

  10. Ich schließe mich der allgemeinen Zustimmung an. Was mir – neben dem ersten Cartoon – besonders gefällt: Wie Sie offenbar Achtsamkeit sich selbst gegenüber praktiziert haben und dadurch diesen neuen und eigenen Weg für sich entdeckt haben.

  11. … sehr inspirierend hoch 2: Zum einen der inhaltlich ebenso überzeugende wie persönliche „Strich“ des „mit einem Satz ist mehr als alles gesagt“-Cartoons; genauso wie die Beschreibung des Weges, der zu diesem neuen Zeichenstift-Blog-Modus geführt hat.
    Ich freue mich auf mehr!
    Schöne Grüße, Annette Jäckel

  12. Glückwunsch zur Richtungsänderung!
    Zwei Fragen, die mir auch immer wieder geholfen haben, sind:
    1) Warum mache ich das?
    2) Wenn ich nicht scheitern könnte, was würde ich tun?

    Viel Erfolg weiterhin!

  13. Ingrid Lemaire sagt

    Hallo Roland,
    es freut mich, wieder deinen Blog lesen – oder jetzt Cartoons anschauen zu können.

    Viele Grüße

    Ingrid

  14. Freut mich sehr, dass du wieder schreibst und es künftig einen Cartoon dazu gibt. Der erste gefällt mir schon sehr. Ich bin gespannt.

  15. Bernd sagt

    Ich freue mich wieder von ihnen zu lesen und wünsche Ihnen das Beste für die Idee!

    Den Cartoon oben finde ich
    hammermäßig -> Nagel – Kopf – Treffer 😉

  16. Ich finde die Idee mit den Cartoons einfach Spitze! Total Original, Deine eigene „Hand“ mit den eigenen Sprüchen. Das macht ja Spass! Ich bin gespannt. Viel unvergessliche Momenten für Dich und für uns 

  17. Lieber Roland,

    Selbstreflektion ist für jeden gut, und das hast Du gemacht. Die Kreativpause hat Dich also noch kreativer gemacht, dann viel Erfolg mit den Cartoons!

    Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
    Swen-William 😉 Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch: „Einfach tun“!

  18. Jens Uhlemann sagt

    Ich bin schon sehr gespannt!
    Viel Erfolg mit dem Projekt.

  19. Ich finde die Idee mit den Cartoons super! Und vor allem auch die Idee mit den eigenen Sprüchen. Ich bin schon sehr gespannt und werde bestimmt wieder vorbeischauen. Viel Glück mit dem neuen Abenteuer!

  20. Antje sagt

    ..klingt gut! Ich freu mich drauf! Die Podcasts sind mein steter Begleiter, wenn ich nachts noch mit dem Hund um den Block gehe 🙂 Es sind tolle Anregungen zum Nachdenken und ich freue mich, dass es nun wieder mehr davon gibt, das zur Selbstreflexion anregt. Toll, dass es so Menschen wie Sie gibt! Machen Sie weiter so! Viele Grüsse aus Johannesburg!

  21. Tom Diander sagt

    Wünsche dir viel Erfolg mit deinen Cartoons. Und Glückwunsch zur Bewältigung deiner Schaffenskrise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *