Warum überquerte das Huhn die Strasse?

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Von Zeit zu Zeit kursieren witzige Artikel umher. Vor über zehn Jahren gab es diesen:

Frage:
„WARUM ÜBERQUERTE DAS HUHN DIE STRASSE?“

KINDERGÄRTNERIN:
„Um auf die andere Straßenseite zu kommen.“

PLATO
„Für ein bedeutenderes Gut.“

ARISTOTELES:
„Es ist die Natur von Hühnern, Straßen zu überqueren.“

KARL MARX
„Es war historisch unvermeidlich.“

SADDAM HUSSEIN:
„Dies war ein unprovozierter Akt der Rebellion und wir hatten jedes Recht, 50 Tonnen Nervengas auf dieses Huhn zu feuern.“

RONALD REAGAN:
„Hab ich vergessen.“

CAPTAIN JAMES T. KIRK:
„Um dahin zu gehen, wo noch kein Huhn vorher war.“

MARTIN LUTHER KING, JR.:
„Ich habe einen Traum: Ich sehe eine Welt, in der alle Hühner frei sein werden, Straßen zu überqueren, ohne dass ihre Motive in Frage gestellt werden.“

FOX MULDER:
„Sie haben das Huhn mit Ihren eigenen Augen die Straße überqueren sehen. Wie viele Hühner müssen noch die Straße überqueren, bevor Sie es glauben?“

RICHARD M. NIXON:

„Das Huhn hat die Straße nicht überquert. Ich schwöre, das Huhn hat die Straße NICHT überquert.“

FREUD:
„Die Tatsache, dass Sie sich überhaupt mit der Frage beschäftigen, dass das Huhn die Straße überquerte, offenbart Ihre unterschwellige sexuelle Unsicherheit.“

BILL GATES:
„Ich habe gerade das neue Huhn Office 2005 herausgebracht, das nicht nur die Straße überqueren, sondern auch Eier legen, wichtige Dokumente verwalten und Ihren Kontostand ausgleichen wird.“

EINSTEIN:
„Ob das Huhn die Straße überquert hat oder die Straße sich unter dem Huhn bewegte, hängt von Ihrem Referenzrahmen ab.“

BUDDHA:
„Mit dieser Frage verleugnest Du Deine eigene Hühnernatur.“

ERNEST HEMIGWAY:
„Um zu sterben. Im Regen.“

STAR DIVISION:
„Das Huhn nutzte im Rahmen unseres IntuitiveUse-Modells die ihm bereitgestellte Möglichkeit, per AutoCrossing seinen Straßenrand-Kontext zu wechseln. Die Tatsache, dass es mitten auf der Straße plattgefahren wurde und deshalb den anderen Straßenrand nicht erreichen konnte, ist uns seit längerem bekannt und zur Verbesserung weitergeleitet worden – es ist daher kein Bug, sondern nur eine Funktionsunschönheit.“

BILL CLINTON:
„Ich war zu keiner Zeit mit diesem Huhn allein.“

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.