Innere Achtsamkeit – ein Weg zu sich selbst.

Kommentare 4
Methoden

Wer bin ich? Wie bin ich? Und was soll ich hier? Diese Fragen treiben wohl jeden immer mal um – spätestens in der Midlife-Krise.

Doch wie findet man Antworten auf diese Fragen? Unser Alltagsbewusstsein – also der Zustand, in dem wir den größten Teil des Tages sind – ist kein wirksames Mittel, um tiefere Ebenen unseres Selbst zu erfahren und zu verändern. Deshalb stehen wir beim Ringen um Veränderung oft an dem Punkt, dass wir das Problem mit dem Verstand durchaus gut erkennen, aber die Lösungsversuche funktionieren nicht.

An dieser Stelle hilft uns innere Achtsamkeit, eine Form der Aufmerksamkeit, die sich in den meditativen Disziplinen schon seit Jahrtausenden bewährt hat. Die langsame Schulung der inneren Achtsamkeit baut eine immer stabiler werdende Bewusstseinsposition auf, die uns mehr und mehr erlaubt, die Bestandteile und die Gestaltung des inneren Erlebens zu erforschen.

Zunächst bekommen wir ein besseres Gespür und Gefühl für die Fragen unseres Lebens, und schließlich können wir zu den Grundlagen unserer Selbstorganisation Zugang finden, dem »roten Faden«, der sich oft wie in einem Lebens-Drehbuch durch viele Bereiche unseres Lebens zieht. Die nicht-bewussten automatischen Reaktionsmuster im Denken, Fühlen und Handeln werden allmählich ins Bewusstsein gehoben und durch eine immer umfassender werdende »Selbstführung« organisiert. Letztlich führt der Weg der Achtsamkeit zu den Kräften der Selbstheilung und der inneren Weisheit.

Durch die Schulung der Achtsamkeit lässt sich auch Stress sehr gut reduzieren. Eine gute Methode dazu ist MBSR – „Mindfulness -Based Stress Reduction.“ (Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit). MBSR wurde 1979 von Jon Kabat-Zinn entwickelt und wird heute überall in der Welt erfolgreich angewendet.

podcast-gif.jpg Eine geführte Anleitung zur inneren Achtsamkeit finden Sie als Podcast zum Anhören und Herunterladen.

PS: Wenn Sie den Artikel auch anderen Lesern empfehlen möchten, einfach unten auf
„Artikel weiterempfehlen“ klicken.
Danke.

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

4 Kommentare

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.