Alle Artikel mit dem Schlagwort: Achtsamkeit

Helfen Klopftechniken gegen Ängste und Probleme wirklich?

Leser in dieser Woche
Kommentare 44
Gesundheit / Methoden

Und warum ich hier Dr. Michael Bohne empfehle.EFT und MET sind die bekanntesten Formen der Klopftechnikenin Deutschland. Spätestens nach der Sendung STERN-TV mit Günther Jauch vom Sept. 2009 ist die Klopftherapie einem breiteren Publikum bekannt. Doch was ist davon zu halten? Ich habe in meinem Leben mich schon mit den unterschiedlichsten Heilmethoden befasst. Aus beruflichen aber auch aus persönlichen Gründen. So habe ich Kurse bei brasilianischen Geistheilern, tibetischen Lamas und chinesischen Therapeuten besucht. Habe jede […]

Schreiben Sie ein Haiku: Gedichtwettbewerb für meine Blogleser.

Leser in dieser Woche
Kommentare 208
Allgemein / Glück

Stimmen Sie ab: Welcher Haiku gefällt Ihnen am besten? Herzlichen Dank für die rege Teilnahme an meinem kleinen Haiku-Wettbewerb. Hier können Sie abstimmen, welche drei Haikus Ihnen am besten gefallen. Sie haben also drei Stimmen zu vergeben. Die Abstimmung geht bis Donnerstag 10. Aug. 2017 22 Uhr. Wie versprochen werden die drei besten Haikus prämiiert und der oder die Verfasserin bekommt nach Wahl: Ein Exemplar meines Buches „Frauen wollen erwachsene Männer“ mit einer persönlichen Widmung von […]

Zwei einfache Achtsamkeitsübungen mit erstaunlichen Ergebnissen.

Leser in dieser Woche
Kommentare 12
BEWUSSTER LEBEN

Eine dauert nur 10 Sekunden. Achtsamkeit ist ja mittlerweile in aller Munde. Und sie funktioniert. Das ist sicherlich ein Grund, warum Chade-Meng Tan beim Unternehmen Google etwas Revolutionäres einführte. Er war federführend an der Entwicklung von „Search Inside Yourself“ beteiligt. Einem Kursangebot zur Schulung von Achtsamkeit und emotionaler Intelligenz für alle Google-Angestellten. Die beiden folgenden Achtsamkeitsübungen hat er darin verwendet. Mit der ersten Achtsamkeitsübung können Sie Vergangenes abschließen. Jeder von uns schleppt ja unliebsames Gepäck mit sich. […]

Mit Achtsamkeit Ihre Aufschieberitis überwinden?

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Achtsamkeit / BEWUSSTER LEBEN / INTELLIGENTER ARBEITEN / Methoden / Zeitmanagement
aufschieben, aufschieritis, persönlichkeitsseminar, coaching, kopp-wichmann

Und endlich die Sachen anpacken, die Sie schon lange tun wollen. Sie kennen das vermutlich. Irgendeine unliebsame Tätigkeit, die Sie machen müssen, und Ihre Aufschieberitis macht sich bemerkbar. Das merken Sie daran, dass Sie – anstatt die Aufgabe anzugehen und endlich hinter sich zu bringen, Sie … Zum wiederholten Mal Ihre eMails checken. Erst mal noch einen Kaffee holen. Ihnen einfällt, wen Sie noch dringend anrufen müssen. Sie erst mal noch schnell die Blumen gießen […]

Wie Sie Ihr Gedankenkarussell ganz schnell stoppen.

Leser in dieser Woche
Kommentare 4
Achtsamkeit

Das geht leicht als Sie denken. Sie kennen das bestimmt. Nachts wachen Sie auf und können nicht mehr einschlafen. Jetzt fallen Ihnen aber nicht die schönsten Momente Ihres Lebens ein. Sondern lauter unnützes Zeug. Sie müssen den Handwerker wegen der Waschmaschine anrufen. Ihre Mutter hat bald Geburtstag und Sie noch kein Geschenk. Wie hieß noch mal das Buch, das Ihnen ein Freund so dringend empfahl? Grübeleien eben. Dasselbe kann Ihnen bei der Arbeit passieren. Oder […]

Meditation: Machen Sie Gehirn-Doping – aber ein ungefährliches.

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Achtsamkeit / Karriere / Methoden

STOPPING: Wege zur Meditation. Ein Film über Meditation, ihre Formen und Praxis Hektik, Stress, Leistungsdruck und permanenter Einsatz. So sieht für viele Menschen der tägliche Arbeitsalltag aus. Und viele tun etwas dagegen. Millionen Deutsche nutzen verschreibungspflichtige Medikamente und glauben, nur so den Anforderungen nachkommen zu können. Ritalin für die Konzentration und Aufmerksamkeit, Betablocker gegen Lampenfieber. Am häufigsten greifen Beschäftigte zu Medikamenten gegen Angst, Nervosität und Unruhe (60,6 Prozent) sowie zu Mitteln gegen Depressionen (34 Prozent), […]

Wie kann man Achtsamkeit in den Alltag einbauen?

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Achtsamkeit / Methoden
Achtsamkeit, rkwichmann, persönlichkeits-blog

Eine häufige Frage - und die Antwort eines Lesers meines eMail-Kurses.   Mittlerweile häufen sich ja die Berichte, Artikel und Studien, wie toll Achtsamkeit und Meditation sein sollen. Weniger Stress, mehr Gelassenheit, klareres Denken, mehr Mitgefühl. Alles klar. Die Buchverlage überschwemmen uns mit entsprechenden Titeln zum Thema: Achtsamer Sex, Achtsam essen, Achtsam aus der Depression, Achtsam mit Kindern, Achtsam joggen, Achtsamkeit gegen Stress … Und was der Dalai Lama empfiehlt, muss ja gut sein. Sie […]

Achtsamkeit auf der Treppe.

Leser in dieser Woche
Kommentare 9
Achtsamkeit / Methoden
Achtsamkeit, Treppe, rkwichmann, persönlichkeits-blog

Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.   „Achtsamkeit ist eine tolle Sache“, höre ich immer wieder von meinen Seminarteilnehmern, „aber ich finde kaum die Zeit dazu.“ Ja, die Prioritäten. Hier mein Tipp. Nutzen Sie jede Treppe, die Sie rauf oder runtergehen, für eine kurze Achtsamkeitsübung.

Sich selbst ein Freund sein.

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Achtsamkeit / Gesundheit / Glück
Freunde rkwichmann persönlichkeits-blog

Und wie Sie das lernen können. Freunde zu haben, ist wichtig. Freunde, die einen, wenn’s einem schlecht geht, aufmuntern, trösten, Mut machen, zuhören und Verständnis zeigen. Das wünscht man sich von guten Freunden. Genauso wichtig ist aber auch, sich selbst ein guter Freund zu sein. Für viele Menschen ist das schwieriger als es klingt. Dazu muss man nur so jemandem zuhören, wenn dem mal was daneben geht. Meist hört man Kommentare von ihm/ihr à la: […]

Wozu ist Achtsamkeit eigentlich gut?

Leser in dieser Woche
Kommentare 4
Achtsamkeit / Allgemein

Mind full or mindful? Unser Geist produziert fortlaufend Gedanken. Sinnvolle und sinnlose. Nützliche und überflüssige. Das ist seine Natur. „Affengeist“ nennen ihn die Buddhisten deshalb. Diese Gedanken kann man kaum stoppen. Höchstens etwas eindämmen. Oder eben nicht allzu sehr beachten. Schlimm kann es werden, wenn wir alles glauben, was wir denken. Dann sind wir identifiziert mit unseren Gedanken. Haben keinen Abstand mehr dazu, um sie kritisch zu prüfen. Sondern halten sie für die Wahrheit. Ich […]