routenplaner, wikipedia, telefonbuch, paris hilton?

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Diese seltsame Aufzählung gibt uns eine präzise Antwort auf eine brennende Frage, die Politiker, Werbetexter und Fernsehmacher laufend beschäftigt:
“Was wollen die Menschen in Deutschland eigentlich?”
“Worüber wollen sie mehr wissen?”
“Was liegt Ihnen wirklich auf der Seele?”

Ist es wirklich der Klimawandel, das Rauchverbot in Gaststätten oder doch mehr die Rentenerhöhung oder der EU-Beitritt der Türkei?

Nun, die Antwort geben wir Deutschen selbst. Jeden Tag, jede Stunde. Indem wir bei Google eintippen, was wir nicht wissen, was wir aber glauben, unbedingt wissen zu müssen.

Google sammelt diese Milliarden von Suchanfragen und bringt sie jeden Monat in eine Reihenfolge. Sinnigerweise heißt die Seite “Zeitgeist”. Und vielleicht kann man ja tatsächlich etwas über den Charakter eines Volkes (seine Wünsche und Ängste) erfahren, wenn man diese Hitliste der fünfzehn beliebtesten Suchworte anschaut. Vor allem, wenn man sie mit den Suchwort-Listen andere Länder vergleicht.

Hier sind Deutschlands häufigste Suchworte im Februar 2007:

1. routenplaner: Wie komme ich von A nach B?
2. wikipedia: Was ist denn eigentlich…?
3. telefonbuch: “Wie war doch gleich die Nummer?”
4. paris hilton: “Was kostet ein gutes Hotel in Paris?”
5. knuddels: ein Chat für Kinder
6. bild: “Was ist passiert in Deutschland?”
7. leo: “Was heißt “bild” auf englisch?”
8. bushido: “Sind seine Texte wirklich so schlimm, wie ich in “Bild” las?”
9. kwick: Noch ein Chat
10. britney spears:
11. ikea:
12. liebe
13. christina aguilera
14. spiegel
15. aldi

Mit ganz anderen Themen ist man dagegen in Italien beschäftigt.

1. amore
2. amici
3. monica bellucci
4. bollo auto
5. rocky balboa
6. superenalotto
7. inps (das ist das Sozialministerium)
8. qbr (ein chat)
9. finanziaria 2007
10. ogame (ein PC-Spiel)
11. grande fratello 7 (eine Fernsehshow)
12. harry potter
13. saddam
14. carnevale
15. ti amo

Wieder ganz anderes will man in Griechenland wissen.

1. prison break (TV-Serie)
2. fergie
3. honda
4. eminem
5. eurovision
6. jennifer lopez
7. barbie
8. brad pitt
9. iron maiden
10. avril lavigne
11. camila bordonaba (Pop-Sängerin)
12. harry potter
13. johnny depp
14. easyjet
15. greenday

Ganz pragmatisch – auch sofort verständlich in der Kürze der Suchwörter – behilft man sich in Hongkong:

1. map
2. love
3. download
4. book
5. soft
6. free
7. laser
8. leave
9. data
10. disk
11. politic
12. processor
13. gbp
14. eur
15. usd

Fazit: So wird das ja nie etwas mit der europäischen Einigung, wenn unsere Interessen und Werte so weit auseinanderliegen (nur die “liebe” eint uns etwas). Und kein Wunder, dass die Wahlbeteiligung in Deutschland seit Jahren rückläufig ist oder die SPD vergißt, in Wiesbaden ihren Oberbürgermeister-Kandidaten rechtzeitig anzumelden. Die Leute haben einfach ganz andere Sorgen.

PS: Hier der Link zu Google-Zeitgeist

PS: Wenn Sie den Artikel auch anderen Lesern empfehlen möchten, einfach unten auf
„Artikel weiterempfehlen“ klicken.
Danke.

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.