Alle Artikel mit dem Schlagwort: Seminar

Selbstbewusstsein kann man nicht trainieren. Aber was dann?

Leser in dieser Woche
Kommentare 76
Achtsamkeit / BEWUSSTER LEBEN / Coaching / Emotionale Intelligenz / INTELLIGENTER ARBEITEN / Karriere / Persönlichkeit

B ei den Auftritten von Donald Trump kann man sich entweder entrüstet abwenden oder auch mit großen Augen staunen. Wie schaffen es die Dobrindts dieser Welt, sich selbstbewusst eine Aufgabe zuzutrauen, für die sie bisher kaum Erfahrung nachweisen können? Und dann die Chuzpe zu haben, auch Misserfolge so zu verkaufen, dass man nicht weiß, ob Bewundern oder Fremdschämen die angemessenere Reaktion ist. So ein Selbstbewusstsein müsste man haben, denken sich viele. Wie schafft man das? […]

Blog-Leserwettbewerb: „Dieses Seminar hat mein Leben verändert.“

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Persönlichkeit

Wie verändert man sein Verhalten? Welche Trainings oder Seminare sind dafür hilfreich? Welchen Nutzen bringen Verhaltenstrainings oder Persönlichkeitsseminare wirklich? In der Weiterbildungsbranche ist diese Frage höchst umstritten. Außer kurzfristigen Effekten, so der allgemeine Tenor, nicht viel. Aber was sagen eigentlich Teilnehmer von Seminaren? Inwieweit hat ein Seminar ihnen geholfen, etwas Entscheidendes in Ihrem Leben zu verändern? Dazu starte ich diesen Leserwettbewerb, bei dem es auch etwas zu gewinnen gibt. Da ich selbst seit vielen Jahren […]

Statt Powerpoint-Schlacht Mikro-Trainings, Pecha-Kucha, Videoclips? Kann man Weiterbildung einfach kürzen?

Leser in dieser Woche
Kommentare 5
Karriere / Methoden

Das führende Weiterbildungsmagazin „managerSeminare“ schreibt in der Titelstory des Märzhefts 2009 „Lerntrend Kürze: Die Weiterbildungsminis kommen.“ – Warum Lerninhalte immer stärker komprimiert werden. – Wie die neuen Formate den Trainingsmarkt verändern. – Was sich nicht in Kurzform vermitteln lässt. Kommt jetzt die  „You-Tubisierung“ der Weiterbildung ? Man könnte es meinen – oder befürchten. Tom Peters beispielsweise, ein berühmter Managementtrainer, hat etliche seiner markanten Botschaften bei youtube eingestellt. Immer mehr Trainer und Management-Denker (wie Michael Porter, […]

Emotionale Intelligenz, Konfliktmanagement: Oder wie Sie der Geiselhaft ihrer Gefühle entkommen können.

Leser in dieser Woche
Kommentare 5
Emotionale Intelligenz / Karriere / Partnerschaft / Persönlichkeit

Gestern ging mein dreitägiges Persönlichkeitsseminar „Selbstbewusst im Job“ zu Ende. Dabei ging es bei allen sechs Teilnehmern um jene unbewussten Konflikte, die sie hinderten, im Beruf und Privatleben selbstbewusster aufzutreten. Also: seine Meinung zu sagen, eine Bitte eines Freundes abzuschlagen, weil man etwas anderen vorhat oder sich einer unangemessenen Forderung der Kollegin zu widersetzen. Diese Arbeit im Seminar ist sehr intensiv und zeigte mir einmal mehr, wie sehr sich Menschen von ihren eigenen Gefühlen, Erfahrungen […]

Warum Sie nicht unbedingt Steve Pavlina’s Buch „Personal Development for Smart People“ lesen müssen.

Leser in dieser Woche
Kommentare 28
Persönlichkeit / Psychologie

Read this post in a bad English translation. Seit zweieinhalb Jahren betreibe ich diesen Persönlichkeits-Blog. Mit den ca. 1000 Lesern pro Monat bin ich überrascht und sehr zufrieden. Gegen den Guru der Persönlichkeits-Blogger ist das natürlich gar nichts. Der heisst Steve Pavlina und hat zwei Millionen Besucher pro Monat. Auf seinem Blog schreibt er über sehr viele Themen, von Beziehungen über Produktivität bis zu Ernährung. Derzeit lässt er uns an seinen Erfahrungen mit einer Saftdiät […]

Warum Bildung immer mehr zur Persönlichkeitsbildung wird.

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Coaching / Emotionale Intelligenz / Karriere

Wer bin ich? Und wenn ja wie viele? Das ist immer eine spannende Frage. In den Bildungsdiskussionen der letzten Jahre ging es vor allem um bessere Qualifikationen für einen schwierigen Arbeitsmarkt. Gegen diese eindimensionale Sichtweise hat sich inzwischen eine Gegenbewegung formiert. Und man kann ein wieder wachsendes Interesse an Persönlichkeitsbildung feststellen. Was steckt dahinter? Unter diesem Motto steht das interessante Gespräch zwischen Janna von Greiffenstern vom Bildungsverlag Klett mit der Trendforscherin Friederike Müller-Friemauth von Sinus […]

Emotionale Intelligenz: Wie gut können Sie Gefühle erkennen?

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Emotionale Intelligenz

Täglich haben wir es mit Menschen zu tun und müssen beruflich wie privat mit Ihnen auskommen. Ist der Kollege jetzt nur unzufrieden oder doch eher wütend? Ist die Bemerkung des Partners jetzt freundlich gemeint oder ironisch? Dabei hilft uns oft unsere Verstandes-Intelligenz nur bedingt. Doch zum Glück verfügt jeder von uns – in unterschiedlichem Ausmaß – zum Entschlüsseln menschlichen Verhaltens noch über eine andere Fähigkeit: die „emotionale Intelligenz„. Was ist das eigentlich? Nach dem Schöpfer […]

Sieht Ihre Work-Life-Balance auch oft so aus?

Leser in dieser Woche
Kommentare 2
Karriere

Für ihren beruflichen Erfolg zahlen die meisten Menschen denselben Preis: Arbeitsüberlastung, Stress, Gesundheitsprobleme und zu wenig Privatleben. Die gängigsten Methoden damit umzugehen, ähneln sich auch:

  • Ertragen – ”Was soll ich machen?
  • Rationalisieren – ”In meiner Position wird ein solcher Einsatz einfach erwartet.”
  • Verleugnen – ”Burnout? Kann mir nicht passieren. Meine medizinischen Werte sind okay.”
  • Kompensation – ”Klar lebe ich ungesund – aber das kompensiere ich mit dem Geld.”
  • Verdrängen – ”Okay, vierzehn Stunden sind zu viel. Aber ich bin hart im Nehmen.”

Wenn Sie Ihr Leben auch zu unausgeglichen erleben, unterliegen Sie vermutlich zwei verbreiteten Denkfehlern:
1. Beruf und Privatleben sehen Sie als getrennte Bereiche.
Doch in Wahrheit hängen beide eng zusammen und wirken ständig aufeinander.
2. Sie kalkulieren zu wenig die ”Kosten” Ihrer Entscheidungen.
Im Job dagegen stellen Sie ständig Kosten und Nutzen einander gegenüber.

Es geht um die Balance zwischen diesen vier Lebensbereichen:
Beruf – Beziehung/Familie – Gesundheit – Persönlichkeit/Sinn.
Klar ist: kommt nur einer der vier Bereiche über längere Zeit zu kurz, hat das negative Auswirkungen auf die anderen drei Bereiche. Erfolgreiche Menschen investieren meist viel Zeit und Energie in den Beruf – und hoffen, dass die restlichen Bereiche sich irgendwie ergeben. (Im Job würden Sie nie glauben, dass wenn Sie sich nur auf Produkt A konzentrieren, die Projekte B bis D von alleine laufen.)

Burnout: Anzeichen, ein Test, Lösungswege.

Leser in dieser Woche
Kommentare 2
Gesundheit

Im Prinzip ist jede intensive Arbeit, die auch emotionale Anforderungen stellt, eine potentielle Gefahr, auszubrennen. Burnout kann die Folge von großl;em Engagement, Ehrgeiz und Leistungsdruck sein. Gerade Menschen, die in ihren Traumberuf arbeiten, die sehr engagiert und ehrgeizig sind, können in die Burnout-Falle geraten.

Leistungsdenken, Befriedigung durch Erfolgserlebnisse, aufopfernder und unumschränkter Arbeitseinsatz werden in der Arbeitswelt als äußl;erst positiv bewertet, mehr noch: sie sind die Grundvoraussetzungen, ohne die es heute fast nicht mehr möglich ist, eine bessere Position, bzw. Aufstiegschancen zu bekommen oder Karriere zu machen. Aber genau diese Eigenschaften können Burnout fördern.

Nach einer Untersuchung der Unternehmensberatung Saaman vom Sommer 2006 mit 10.000 Interviews leiden 45 Prozent der Manager nach eigenen Angaben unter Zeichen von Erschöpfung. Einen derartig hohen Anteil habe man vor zehn Jahren nicht feststellen können.

Burnout passiert nicht über Nacht. Typisch ist, dass die entsprechenden Signale über längere Zeit auftreten – und von dem Betreffenden aus unterschiedlichen Gründen ignoriert werden.

Diese Faktoren können aus jeder Arbeit eine Burnout-Gefahr machen:

Wozu Persönlichkeitsentwicklung?

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar
Persönlichkeit

Das ist Inhalt und Ziel dieses Blogs. Seit über zwanzig Jahren arbeite ich dazu mit Menschen und Gruppen. Mehr über mich

Dieses Blog kann Ihnen helfen, Ihr Leben bewusster zu leben. Anstatt im Bewusstseinszustand des “Autopiloten” vor allem reagierend auf andere Menschen und Situationen zu leben, geht es darum, wirklich die Verantwortung für Ihr Leben selbst zu übernehmen:

  • Für Ihren Job, Ihre Karriere und Ihre Finanzen:
    Welche geheimen Regeln es im Berufsleben gibt, die Sie wissen müssen, um Erfolg zu haben und wie sehr psychologisches Wissen Ihnen bei Ihrer Karriere nützen kann. Warum Ihre innere Einstellung zu Geld mitbestimmt, wie viel Sie davon haben und warum Geld nicht wirklich glücklich macht.
  • Für Ihre ‘emotionale Intelligenz’:
    Warum Ihre fachliche Intelligenz in vielen Situationen nichts hilft und wie Sie zusätzlich Ihre emotionale Intelligenz erhöhen können.
  • Für den Umgang mit Zeit und Stress:
    Warum sich Zeit nicht managen lässt, was hinter ‘Aufschieberitis’ wirklich steckt und welche wichtige Rolle das Wort ‘Nein’ in Ihrem Leben spielt. Warum es Stress nicht wirklich gibt und wie Sie sich selbst Ihren Stress machen – und was das mit Ihrem ‘Lebensdrehbuch’ zu tun hat.
  • Für Ihre Partnerbeziehung:
    Warum viele Menschen im Beruf professionell handeln und privat eher amateurhaft agieren und was es bringt, Ihre Paarbeziehung als ein wichtiges ‘Projekt’ zu sehen.
  • Für Ihren Körper und Ihre Gesundheit: Warum Ihr Körper die Basis Ihres Lebens ist und wie sie ihn dementsprechend gut behandeln können.
  • Für Ihr Bewusstsein: Warum der Grad Ihrer Bewusstheit, Ihre Psyche, Ihr Gehirn und Ihr Wohlbefinden eng zusammenhängen und wie Sie täglich zehn Minuten in Ihre Bewusstheit investieren können.
  • Für Ihre Werte, Ihr Glück und den Sinn Ihres Lebens: Warum Sie nicht ohne Vision und entsprechende Ziele leben können und wie Sie herausfinden, was Ihnen wirklich wichtig ist.

Persönlichkeitsentwicklung ist nichts für Feiglinge. Denn es erfordert, dass Sie sich besser kennenlernen und mehr damit beschäftigen, wer Sie im tiefsten Inneren wirklich sind.