Wählen Sie jetzt mit Ihrer Drittstimme: Welches Haiku-Gedicht gefällt Ihnen am besten?

Kommentare 3
Allgemein

bundestagswahl Wolf - Fotolia.com 16956707_XSSie haben richtig gelesen. Nutzen Sie jetzt Ihre Drittstimme!

Am 27.9. konnten Sie mit Ihrer  Erst- und Zweitstimme wählen, was Sie hoffentlich auch getan haben. Und jetzt können Sie zusätzlich wählen, welches Haiku Ihnen persönlich am besten gefällt.

Sie erinnern sich vielleicht: am 25. Juli lobte ich einen Wettbewerb aus, wer das schönste Haiku schreiben würde.

Haiku ist eine japanische Gedichtform, meist in einem Silbenrhythmus von 5 – 7 – 5. Meist ist das Haiku eine Momentaufnahme, bei der genau beobachtet und eine Stimmung zum Ausdruck gebracht wird. Oft ergibt sich ein Gedankensprung und eine neue Ebene beim Lesen des Haiku.

Hier geht’s zum Originalbeitrag.

Nun ist der Wettbewerb vorbei und ganze 74 (!) Haikus wurden eingesandt und zum größten Teil ganz neu gedichtet. Von dieser Resonanz bin ich völlig überrascht und begeistert. Die jüngste Teilnehmerin ist vierzehn Jahre alt. Die Bandbreite der Haikus ist enorm breit: von besinnlichen Naturbeobachtungen bis zum Thema, was ein Kind erleben mag, das gerade geschlagen wird.

Hier alle 74 Haikus in der Reihenfolge der Einsendungen:

  1. Sternschnuppe fällt – Ein Zeichen des Himmels – Wunsch wird wahr. (Jürgen)
  2. Pfützen spiegeln Licht, Wolken ziehen mit dem Wind. Der Weg leuchtet. (Gerald)
  3. Twitter angeworfen, #Spam in DMs gelesen, #Spammer gelöscht. (Manfred)
  4. Wintermorgenlicht, Rote Wolken am Himmel, Dunkelschwarz das Meer. (Stefan)
  5. Winterregentag, Tropfen gleiten zu Boden, Die Sonne scheint warm. (Stefan)
  6. Wintertageslicht, Weiss leuchtende Wolken, Spiegelndes Wasser. (Stefan)
  7. Winterabendlicht, Weissdunkle schwere Wolken, Rosablau das Meer. (Stefan)
  8. Wintervollmondnacht. Das Meer spiegelt fahles Licht. Leuchtender Himmel. (Stefan)
  9. Die dunklen Bäume, Kaum erkennbar fließt der Weg, Kleiner Junge lacht. (Rudolf)
  10. Klavier steht einsam, Perfektionist spielt sanft, Fülle im Sommerwind. (Susanne)
  11. Otter schläft eingerollt, Sonnenstrahl glänzt im Teich, Schwupp – Stichling erwischt. (Susanne)
  12. Der Morgen ist jung, Schneckenspuren von gestern, glitzern vor sich hin. (Angela)
  13. Sonne sinkt ins Meer, Fischer werfen Netze aus, die Wellen schweigen. (Gerda)
  14. Jogge durch den Park, Sehe Sonne untergehen, Rotgelber Glanz. (Fabian)
  15. hand an der maus, augen auf dem bildschirm, blick in die seele – nicht da. (Frank)
  16. hand an der maus, augen auf dem bildschirm, blick in die seele – nicht da. (Frank)
  17. Bäume sie wiegen, Im Wind sich zu berühren, Grünes Rauschen. (Danièle)
  18. Bäume sie wiegen, Im Wind sich zu berühren, Grünes Rauschen. (Danièle)
  19. Jetzt Feierabend? Aber ich wollte doch noch – erstmal ’nen Kaffee. (Gitte)
  20. Schatten lauern, dämpfen die Gedanken, bewegungslos warten auf morgen. (Chris)
  21. Schwüle steht draußen, Venti, mein Freund – lässt Ideen kühl sprudeln. (Chris)
  22. Fand RKW on Twitter 😉 – anrührende Gedanken, treiben schnell dahin. (Gerda)
  23. Ar bei te hier nur, mein Le ben ist wo an ders. Will auch dort hin. Wo ? (Frank)
  24. Haiku gelesen, wirklich gar nichts verstanden, an den Kopf gelangt. (Gerda)
  25. Ein Wort macht meinen Tag, lässt Gutes wachsen, heißt Achtsamkeit. (Chris)
  26. Schöne Rosen blüh’n, sind wertvoll dem Betrachter, was bin ich selbst wert? (Dagmar)
  27. Am Flughafen steh’n. Dort die Ferne empfinden. Neue Ideen seh’n. (Norbert)
  28. Vom Garten kommen. Schöne Morgenluft gespürt. Tag frisch begonnen. (Norbert)
  29. Vom Asphalt gewärmt, Sommerregentropfenduft, auf nackten Zehen. (Angela)
  30. Die hellen Sterne, sieht man in dunkler Nacht, los schau sie dir an. (Ann-Kathrin)
  31. Ich hab dir vertraut, Du hast mein Vertrau’n missbraucht. (Ann-Kathrin)
  32. ich habe Schmerzen, Sie komm aus meinem Herzen, Du hast mich verletzt. jetzt hasse ich dich. (Ann-Kathrin)
  33. Die rote Rose, Rot die Farbe der Liebe, Sie macht mich glücklich. (Ann-Kathrin)
  34. Ein kleiner Teddy, er ist einfach zum Knuddeln, Super weich und süß. (Ann-Kathrin)
  35. der Spiegel lügt nicht, schau dich an wie du bist, was du siehst bist du. (Ann-Kathrin)
  36. endlich bin ich, unendlich endlich, endlich bin ich – unendlich ich. (Charlie)
  37. Roter Schirm, spendet gelbes Licht Sagt mir, Weißes Blatt wird sich füllen. (Jochen)
  38. Ein Käppi selten, ein Gedanke niemals, ohne Kopf möglich! (Joachim)
  39. Graue alte Frau, kommst so einfach herein, und alle merken auf. (Alexandra)
  40. mir geht es schlecht, warum meldest du dich nicht, ich vermisse dich. (Ann-Kathrin)
  41. ich will jetzt sterben, ich hab kein bock mehr darauf, du hast mich verletzt. (Ann-Kathrin)
  42. er ist einfach süüß, er findet mich cool und süüß, ich lieb so ihn hamma doll. (Ann-Kathrin)
  43. I miss you so much, komm schnell zurück zu mir, denn ich liebe dich. (Ann-Kathrin)
  44. du bist einfach süß, einen kuss wünsche ich mir, ich will dich für immer. (Ann-Kathrin)
  45. In deinen augen, spiegelt sich meine liebe, nie mehr ohne dich. (Ann-Kathrin)
  46. Die kleine Raupe, unter dem Apfelbäumchen. Ich sehe sie nicht. (Christian)
  47. Führerschein weg. Annehmen und Wandel. Wachsen beim Gehen. (Susann)
  48. Wahrheit geschrieben. Fristlos gekündigt. Wachsen beim Haikuschreiben. (Susann)
  49. Haiku geschrieben, Bewegung im Geist. Gute Laune macht sich breit. (Susann)
  50. Lüge entlarvt im, Augenschlag des Tages. Eiertanz zersprungen. (Susann)
  51. Kinderblick bohrt, im Schutzschild des Rückens. Hasentraum Ende. (Susann)
  52. Erstes Erwachen, aus kindlicher Illusion. Im taufrischen Gras. (Susann)
  53. Ein Jahr vergangen \ Bedrucktes Papier sortiert \ Steuererklärung. (Joachim)
  54. Es ist schon so spät. Ich mach es mir bequem. Gute Nacht allen… (Alex)
  55. schlafende Katze, laut gesprochenes Haiku, zwei spitze Ohren. (Sigrun)mohn mit ackerblumen
  56. Gentechnik-Sommer, Die Haikuh auf der Wiese, Muh! Das Maul schnappt zu. (Sigrun)
  57. Milde Abendluft, Wortfetzen fliegen mir zu, Ich bin nicht allein. (Sigrun)
  58. Urlaub am PC, die Webcam zeigt Zakynthos, tränennasse Maus. (Sigrun)
  59. Der Spielplatz im Park, Schwarze Wolken am Himmel, Die Schaukel schwingt noch. (Sigrun)
  60. Verschneite Loipe, Blau erleuchtete Fenster, Hui! Der Langläufer. (Sigrun)
  61. Der Plattenspieler, Dunkle Seite des Mondes, Oh! Das dritte Lied. (Sigrun)
  62. bild des augenblicks, willst in nur siebzehn silben, sagen, was du siehst. (mausi)
  63. ich liebe ihn sehr, mein schatz ich vermisse dich, komm bitte zurück. (mausi)
  64. haikus sind geil, ich liebe einfach sowas, gedichte sind super. (mausi)
  65. ein Blick erfasst die Ferne, Rapsfelder eingerahmt von Obstbäumen, die Seele strahlt im Licht. (Cuanita)
  66. Sonne bricht durchs Grau, – ein ewiger Wimpernschlag – dann wieder dunkel. (Sarah)
  67. Der erste Schlag, ins Gesicht, weit aufgerissene Kinderaugen. (Heike)
  68. Der Unglauben, steht in ihnen geschrieben, Mund öffnet sich zum Schrei. (Heike)
  69. Diese Verletzung, eingebrannt in der Seele, verwundet alles. (Heike)
  70. Vertrauen dahin, für immer und ewig, im Namen der Liebe. (Heike)
  71. Dein Lachen, aus meinem Schoß geboren, schenkt mir die Unsterblichkeit. (Heike)
  72. Endlich am Ziel, so lange hab ich gebraucht, bin träge und müde. (Heike)
  73. Leben ist das, was draußen passiert, während ich Mittagsschlaf halte. (Heike)
  74. Feierabend jetzt, Alles in mir drängt nach Haus, Mein Magen knurrt: Hunger! (Sandra)

Es gibt zwei Möglichkeiten, abzustimmen. In beiden Fällen geht es darum, Ihren Favoriten unter den 74 Haikus auszuwählen. Bei der ersten Möglichkeit gewinnen die drei Dichter mit den meisten Stimmen jeweils ein Exemplar meines Buches „Frauen wollen erwachsene Männer.“ Bei der zweiten Möglichkeit können Sie etwas gewinnen, wenn Sie Ihre Stimme abgeben. Unter allen Abstimmern verlose ich drei AMAZON-Gutscheine für MP3-Downloads über jeweils zehn Euro.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was können Sie jetzt tun?

1. Folgen Sie diesem Link.
Hier können Sie mit abstimmen, welches der 74 Haikus Ihnen am besten gefällt.
Die Einsender der drei Haikus mit den meisten Stimmen gewinnen jeweils ein Buch von mir.

2. Wenn Sie als Abstimmer/in auch etwas gewinnen wollen, schreiben Sie mir einfach hier eine Email mit dem Text „Ich habe gestimmt für Haiku Nummer …“

Ende der Abstimmung: 11. Oktober 24.00 Uhr.

kommentar Also, bitte wählen Sie jetzt.

Bei der Bundestagswahl wissen Sie ja nicht so genau, was Sie hinterher bekommen. Bei dieser Abstimmung ist das anders. Sie bekommen entweder nichts – haben aber Ihre Meinung ausgedrückt und helfen vielleicht einem anderen, etwas zu gewinnen. Oder Sie gewinnen vielleicht selbst etwas.

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefiel … dann empfehlen Sie ihn doch weiter. Einfach hier unten auf “Weitersagen” klicken.

… oder schreiben Sie einen Kommentar.
Wenn Ihr Kommentar mit Ihrem Bild erscheinen soll, brauchen Sie einen Gravatar!

… oder abonnieren Sie neue Beiträge per Email.
Einfach links Adresse bei feed-icon-28×28.jpg eintragen.

Foto: © Wolf – Fotolia.com

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

3 Kommentare

  1. Brigitta Müller sagt

    Mir gefallen die Nummern 12, 29, 45, 49, 65 sehr gut

    Muss ich mich für eine Nummer entscheiden,
    dann Nr. 65

  2. Steffen sagt

    Sehr nette Idee und inspirierend am Montagmorgen ein paar Haikus zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.