Alle Artikel mit dem Schlagwort: Motivation

Feedbacks zum eMailkurs „Sich selbst motivieren“

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar

Der eMail-Kurs wurde schon über 600 mal bestellt. Hier einige Feedbacks dazu:   Was war anfangs die Hürde, die Sie zögern ließ, diesen eMailkurs zu bestellen? Hab ich wirklich zu meinen sonstigen Verpflichtungen Zeit, den Kurs ernsthaft durchzuarbeiten? Was haben Sie durch das Lesen der Lektionen konkret verändert? Die andere Art der motivierenden Lösungsansätze – mehr in Richtung Selbstverantwortung – war für mich ausschlaggebend – z.B. Ihr Vorschlag statt: „Ich will nicht mehr in/bei meinem jetzigen […]

Keine Motivation: Warum man Menschen nicht motivieren kann.

Leser in dieser Woche
Kommentare 33
EFFEKTIVER FÜHREN / Karriere
Motivation rkwichmann persönlichkeits-blog

Ein Test mit zwei Fragen für Führungskräfte, Mitarbeiter, Selbständige, Partner und Eltern. Diese Woche bekam ich zwei Vortrags-Anfragen zum Thema „Motivation“. Eine für Bausparkassenvertreter, die andere für zwei Abteilungen aus unterschiedlichen Unternehmen, die nach einer Fusion zu einer zusammengelegt werden sollen. Leider war ich zu den gewünschten Terminen nicht frei. Aber gibt es zum Thema „Motivation“ wirklich noch etwas Neues zu sagen? Ich glaube nicht, auch nicht von mir. Deshalb veröffentliche ich heute noch mal […]

Von diesem Bett aus erkennen Sie, was falsch läuft in Ihrem Leben.

Leser in dieser Woche
Kommentare 19
Methoden

„Ein Krieger weiß, dass der Tod ihn vorantreibt und ihm keine Zeit gibt, sich an etwas festzuhalten. Und auf solche Weise plant der Krieger sein Leben, strategisch, wobei er seinem Tod bewusst ist und die Kraft seiner Entschlüsse besitzt. Und das, was er strategisch wählt, ist immer das Beste, deshalb erfüllt er alles mit Geschmack und leidenschaftlicher Effektivität. Ohne Begreifen des Todes ist alles üblich, trivial. Du hast wenig Zeit und es bleibt gar keine […]

„Hören Sie bloß auf, Ihre Mitarbeiter zu motivieren!“

Leser in dieser Woche
Kommentare 8
Karriere / Psychologie

So lautet ein Vortrag, den ich ab und zu vor Führungskräften halte. Dabei geht es vor allem um den „Mythos Motivation“, mit dem  Reinhard Sprenger Anfang der 90er Jahre als erster Gehaltsboni, Incentives und das betriebliche Vorschlagswesen kritisierte. Im Kern schlug er vor, derlei „Motivationsinstrumente“ doch beim Namen zu nennen: 1. Man kann Menschen bedrohen. Menschen tun Dinge, wenn Ihnen eine Konsequenz angekündigt wird, die sie nicht wollen. „Wenn Sie das Arbeitspensum nicht schaffen, sind […]

„Nur Tote bleiben liegen“ – meine Rezension.

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Buchbesprechungen

Der Buchtitel klingt wie ein Kriminalroman von Raymond Chandler. Und so spannend ist es auch, obwohl es um Wirtschaft, Zukunft, Führung, Innovation und Kreativität geht. Ich war mordsgespannt auf das neue Buch von Anja Förster und Peter Kreuz und ganz erfreut, als ich Anfang der Woche ein Rezensionsexemplar vom Verlag zugeschickt bekam. Wie interessant und gut ich es fand, merkte ich daran, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Für die Besprechung wollte ich […]

10 Tipps, wie man trotz viel Arbeit Workaholism und Burnout vermeidet.

Leser in dieser Woche
Kommentare 26
Allgemein / Gesundheit / Karriere / Zeitmanagement

Wie schafft man die berühmte „Work – Life – Balance“? Ich bin kein Workaholic, obwohl ich  keinen großen Unterschied zwischen Beruf- und Privatleben kenne . Deshalb kann ich auch schlecht sagen, wie viele Arbeitsstunden ich pro Woche habe. Sicher mehr als fünfzig oder sechzig. Jetzt zum Beispiel ist Sonntagmorgen um halb acht. Ich sitze im Garten mit meinem Netbook. Die Sonne scheint, der Bach plätschert. Es ist friedlich – und ich schreibe diesen Artikel. Für […]

Wie gewinnt und hält man gute Mitarbeiter?

Leser in dieser Woche
Kommentare 8
EFFEKTIVER FÜHREN / Karriere

„Chef ist nicht der, der etwas tut, sondern der das Verlangen weckt, etwas zu tun.“ An diesen Satz von Edgar Pisani musste ich denken, als ich in einem Personalmagazin einen Artikel über Mitarbeiter-Rekrutierung und Motivation las. Denn in der Personalsuche findet derzeit und noch mehr in den kommenden Jahren eine Machtverschiebung statt. Junge Mitarbeiter haben – vor allem in den wissensintensiven Berufen – heute viel mehr Möglichkeiten, ihre Wünsche umzusetzen als früher. Einmal weil die […]

Wie kann man andere beeinflussen, Gutes zu tun?

Leser in dieser Woche
Kommentare 12
Allgemein

Warum der „freie Wille“ oft eine Illusion ist. Wenn man Menschen fragt, warum sie ein bestimmtes Verhalten zeigen, können sie es oft entweder nicht erklären oder berufen sich darauf, dass es ihre freie Entscheidung war und sie sich auch ganz anders hätten verhalten können. Dass dem oft nicht so ist, sondern das eigene Verhalten bisweilen von psychologischen Gesetzen beeinflusst wird, zeigt das Video. Wie würden Sie sich in dem Aufzug verhalten? Wenn Ihre Mitfahrer sich […]

Lebenslang Lernen macht gesünder, attraktiver und zufriedener.

Leser in dieser Woche
Kommentare 11
Allgemein

Wie sich längerer Schulbesuch- und Studium später auszahlen. Die gegenwärtige Koalitionsstreit, ob man das Betreuungsgeld bar auszahlt oder besser als Gutschein gewährt, berührt im Hintergrund die alte Frage, ob sich Menschen durch Geld dauerhaft zu etwas motivieren lassen. Auch bei einem anderen Thema, das manche Eltern bewegt, spielt Geld als Anreiz oder Belohnung eine Rolle: beim Schulbesuch. Denn immer noch haben viele Jugendliche „null Bock“ aufs Lernen und besuchen nicht regelmäßig die Schule oder verlassen […]

Männer – das schwache Geschlecht und sein Gehirn

Leser in dieser Woche
Kommentare 6
Neurobiologie / Partnerschaft

Ein Hirnforscher fordert bessere Vorbilder für Jungs. Die Überschrift ist der Titel des neuen Buchs von Gerald Hüther, das ich gerade lese. Schon als ich in der Buchhandlung den ersten Einleitungssatz las, war ich angetan: Wie wird ein Mann ein Mann? Oder präziser: Wie wird aus dem, was ein Mann werden könnte, schließlich das, wofür sich der Betreffende irgendwann hält: ein Mann? Sie merken, der Autor kann denken und spritzig formulieren. Ich erlebte ihn persönlich […]