Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kinder

Wann ist man wirklich erwachsen?

Leser in dieser Woche
Kommentare 17
Partnerschaft / Persönlichkeit
erwachsener, kind, rkwichmann, persönlichkeitsblog

Ich habe auch noch keine richtige Antwort. Schwierige Frage. Fragt man Kinder zum erwachsen werden, so antworten die meist damit, dass man dazu im Leben die Schule absolviert haben muss, sein eigenes Geld verdient, wählen darf, verheiratet ist und eine eigene Familie hat. Das sind sicher wichtige Stationen, entsprechen sie doch den gesellschaftlichen und staatlichen Erwartungen. Vielleicht muss man noch hinzufügen: Erwachsen ist man, wenn man Steuern zahlt. Fragt man die eigenen Eltern, woran sie […]

Wie viel Eltern braucht ein Kind?

Leser in dieser Woche
Kommentare 17
Neurobiologie / Persönlichkeit / Psychologie

Die erstaunlichen Thesen eines japanischen Geigenlehrers.Diese Woche abends sah ich zum ersten Mal die Sendung „Der Hundeprofi“ mit Martin Rütter. Er besucht darin Prominente, deren Hunde sich katastrophal benehmen. Er ändert jetzt aber nicht das Verhalten der Hunde, sondern er trainiert die Besitzer! Das erinnerte mich daran, dass ich vor Jahren mal ein Buch über einen japanischen Geigenlehrer gelesen hatte. Shinichi Suzuki brachte Kindern das Violinspiel bei. Und zwar so gut, dass sie schwierige Stücke […]

Was war Ihr Lieblingsessen als Kind?

Leser in dieser Woche
Kommentare 31
Allgemein / Gesundheit

Und wie hat das Essen zu hause Sie geprägt? Kaum etwas anderes kann einem in bestimmten Situationen ein so starkes Gefühl von Geborgenheit vermitteln wie ein gutes Essen. Vor allem wenn es einem von jemand gekocht wird, von dem wir uns geliebt fühlen. Diese Erfahrung machen wir, wenn es gut geht, bereits als Kind zu Hause. Jenseits aller Ernährungsrichtlinien der Mutter oder weltanschaulichen Theorien über Essen haben Kinder ihre eigenen Vorstellungen, was gut schmeckt. Jedes […]

Was können uns schwerkranke Kinder über Leben und Tod sagen?

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar
Gesundheit / Glück

Ein Theaterprojekt über Kinder, die um ihr Leben kämpfen. Die Krankheit, die Möglichkeit des Sterbens von Kindern, ist ein oftmals verdrängtes Thema, bei dem sich besonders drastisch Fragen nach dem Warum und Wozu von Leben und Tod stellen. Und zugleich scheinen Kinder anders mit der Bedrohung ihres Lebens umgehen zu können, als Erwachsene es zumeist tun. Sie scheinen eher fähig zu sein, ihr Leben schon als reich und möglicherweise erfüllt zu sehen. Sie treten offener […]

Kind und Karriere – wie lässt sich das vereinbaren?

Leser in dieser Woche
Kommentare 8
Allgemein / Karriere / Partnerschaft

Trotz  hoher Scheidungsraten bleibt das Modell Familie aktuell. Doch wie verträgt sich das mit dem Beruf? Vor allem, wenn beide Karriere machen wollen. Theoretisch ist das heutzutage möglich. Familienfreundlichkeit wird zunehmend ein Argument für Unternehmen, um im Kampf um begehrte Mitarbeiter zu punkten. Doch wie schaffen Paare den Spagat zwischen Familie und Karriere? In einem interessanten Interview in brandeins erklärt der Soziologe Armin Nassehi den Wandel des Familienmodells:  „Alle sozialutopischen Ideen – von rechts bis […]

Männer – das schwache Geschlecht und sein Gehirn

Leser in dieser Woche
Kommentare 6
Neurobiologie / Partnerschaft

Ein Hirnforscher fordert bessere Vorbilder für Jungs. Die Überschrift ist der Titel des neuen Buchs von Gerald Hüther, das ich gerade lese. Schon als ich in der Buchhandlung den ersten Einleitungssatz las, war ich angetan: Wie wird ein Mann ein Mann? Oder präziser: Wie wird aus dem, was ein Mann werden könnte, schließlich das, wofür sich der Betreffende irgendwann hält: ein Mann? Sie merken, der Autor kann denken und spritzig formulieren. Ich erlebte ihn persönlich […]

Mythos Motivation: Warum Entwicklungshilfe und Elterngeld nicht die Probleme lösen.

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Psychologie

„Bitte nicht helfen. Es ist schon schwer genug!“ Dieses geflügelte Wort unter Helfern und Geholfenen beschreibt ironisch die janusköpfige Eigenart des Helfens. Einerseits ist da der Impuls des Helfenden, der beim Anblick von Hunger, Krankheit und Not, unbedingt etwas tun will. Wobei andererseits die systemischen Folgen für den Hilfeempfänger selten bedacht werden. Zwei Berichte in der FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGZEITUNG vom 12.4.09 haben mich zu diesem Beitrag angeregt. Warum die westliche Entwicklungshilfe versagt hat. In ihrem […]

Müssen Autofahrer im Stadtverkehr wie Vierjährige behandelt werden?

Leser in dieser Woche
Kommentare 5
Psychologie

Jeder, der ein Auto fahren will, muss das längere Zeit lernen, üben und eine Prüfung dafür ablegen. Trotzdem haben wir uns daran gewöhnt, durch unzählige Verkehrszeichen auch danach noch oft gemahnt und genau vorgeschrieben zu bekommen, was wir dürfen und was nicht. Zu diesem Konzept der unverlangten „Nacherziehung“ gehört auch die Überzeugung der bisherigen Verkehrsplanung in Dörfern und Städten, dass den einzelnen Verkehrsbeteiligten unterschiedliche Räume zuzuteilen sind. Autos, Straßenbahn, Fahrradfahrer und Fußgänger – jeder braucht […]

Drei Tipps, wie Sie die Folgen einer Scheidung für Ihr Kind abmildern können.

Leser in dieser Woche
Kommentare 15
Partnerschaft

„Die Ehe ist der Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man allein gewesen ist.“ Das war zumindest die illusionslose Ansicht von Oscar Wilde – und die Statistik gibt ihm Recht. Die Zahl der Eheschließungen sinkt seit Jahrzehnten, die der Scheidungen steigt. Und – es werden immer weniger Kinder geboren: 2004: 54 % – 213.700 Scheidungen zu 396.000 Eheschließungen 2005: 52 %, 201.693 Scheidungen zu 388.451 Eheschließungen 2004: 113.000 mehr Sterbefälle als […]

Verzicht auf Kinder lohnt sich nicht!

Leser in dieser Woche
Kommentare 1
Karriere / Partnerschaft
Kinder, verzicht, rk-wichmann, persönlichkeits-blog

In Männerdomänen spielen Frauen zwar die zweite Geige – aber Mütter machen dort eher Karriere als Kinderlose. Fast 40 Prozent der 31- bis 40-jährigen Mütter in Vollzeit waren erfolgreich im Job, aber nur 27 Prozent der kinderlosen Kolleginnen, ergab eine Studie der TU Darmstadt. Entscheidend ist für ambitionierte Mütter vor allem: Sie müssen am Ball bleiben, um ihre Karriere nicht zu gefährden. Nur die Hälfte der Erfolgreichen hat beruflich pausiert, bei 40 Prozent war die […]