Alle Artikel in: 4

Welche dieser 7 Einstellungen erfolgreicher Menschen fällt Ihnen schwer?

Leser in dieser Woche
Kommentare 47
4 / Allgemein / Methoden / Persönlichkeit
erfolgreich rkwichmann persönlichkeits-blog

Und wie könnten Sie sie trotzdem mal ausprobieren? Was ist ein erfolgreiches Leben? Darauf gibt es sicher viele Antworten. Ob das eigene Leben erfolgreich ist oder war, kann man letztlich nur selbst beurteilen – nicht andere. Ich kenne eine Blumenfrau, die seit 55 Jahren auf dem Wochenmarkt in Heidelberg ihren Stand hat. Bei jedem Wetter, immer freundlich, egal ob ich einen großen Strauß bei ihr kaufe oder nur eine einzelne Rose. Mein Verständnis eines erfolgreichen […]

Geld verdienen via Internet – wie geht das?

Leser in dieser Woche
Kommentare 54
4 / Karriere

Meine Erfahrungen nach 8 Jahren Bloggen. Keine Sorge, das wird jetzt keiner der unzähligen Reports, wie man in 2, 14 oder 30 Tagen online Geld im Internet verdient. Ganz ohne Anstrengung – nur diesen Report für 29 Euro kaufen … das Angebot gilt aber nur noch 72 Stunden, danach wird der Preis höher … Aber da ich immer wieder mal Mails bekomme, die sich danach erkundigen, wie ich zu meinen Kunden komme, hier also mein […]

Die Komfortzone verlassen: Das sind die wichtigsten Schritte im Leben.

Leser in dieser Woche
Kommentare 36
4 / Achtsamkeit / Gesundheit / Karriere / Methoden
komfortzone rkwichmann persönlichkeits-blog

Und wie schwer das für mich mit 25 Jahren war. Denken Sie einen Moment an die größten Probleme in Ihrem Leben. Angst, etwas Neues anzufangen.  Mangelnde Ausdauer, etwas durchzuziehen. Das Aufschieben sich eine neue Stelle zu besorgen. Das Ausweichen wichtiger Konfliktgespräche. Fast alle diese Probleme haben eines gemeinsam: Sie fürchten, damit Ihre Komfortzone zu verlassen, weil es unbequem ist. Unbequemlichkeit ist kein wirklicher Schmerz, sondern das Gefühl, wenn Sie Ihre Komfortzone verlassen. Mit Rauchen aufzuhören, […]

Brauchen Sie einen Blog? Und wenn ja, wie geht das?

Leser in dieser Woche
Kommentare 28
4 / Allgemein
Blog schreiben rkwichmann persönlichkeits-blog

Die Geschichte meines Blogs - im Rahmen einer BlogparadeSind Sie Trainer, Coach, Heilpraktiker, Therapeut, Künstler, Rechtsanwalt, Autor, Steuerberater, Hebamme, Architekt, Journalist, Übersetzer, Yogalehrer …? Also freiberuflich oder selbständig tätig? Dann brauchen Sie einen Blog. „Für so was habe ich keine Zeit!“ höre ich oft, wenn ich berichte, wie viele Stunden (ca. sechs) ich für einen neuen Blogartikel brauche. In Anlehnung an einen Spruch, den ich hier aus Schutz vor Abmahnungen nicht nenne, kann ich also […]

Wie wird man zufrieden im Leben? Der Milliardär Warren Buffett verrät es hier.

Leser in dieser Woche
Kommentare 10
4 / Glück

Nein, es geht nicht um Geld. Fragt man Leute auf der Straße, was Ihnen zu einem zufriedenen Leben fehlt, antworten die meisten: „Mehr Geld!“ Und auch eine neue Studie will zeigen, dass die häufig gelesene Meinung, die Zufriedenheit steige ab einem bestimmten Einkommensniveau nicht mehr, ein Mythos sei: „Reichere Bürger innerhalb eines Landes sind glücklicher als arme. So sind zum Beispiel die Hälfte der amerikanischen Haushalte mit einem Einkommen von 40 000 $ bis 50 […]

Machen Sie beim Ändern von Gewohnheiten auch diese beiden Fehler?

Leser in dieser Woche
Kommentare 35
4 / Neurobiologie / Persönlichkeit
gewohnheiten rkwichmann persönlichkeits-blog

Rezension des Buches "Die Macht der Gewohnheit" von Charles Duhigg - 1. Teil Rauchen, abends faul auf der Couch herumhängen, Arbeiten aufschieben, zu viel Süßigkeiten, DSDS gucken,  alle zehn Minuten auf Facebook schauen – die Liste schlechter Gewohnheiten ist lang. Und jeder hat mindestens eine oder mehrere. Und fast alle Menschen würden sie gerne verändern. In der Theorie scheint das ja ganz einfach zu sein. Man hört einfach damit auf – und macht es anders. […]

Hinweis für kompetente Frauen: „Nein, Sie sind keine Hochstaplerin!“

Leser in dieser Woche
Kommentare 24
4 / EFFEKTIVER FÜHREN / Karriere / Persönlichkeit
frauen hochstapler rkwichmann persönlichkeits-blog

Warum Tiefstapler Angst vor dem Neid der anderen haben. „Ach das war doch nichts Besonderes. Jeder hätte das gekonnt“, sagte eine der Frauen, als ich ihr zu ihrer beeindruckenden Rede gratulieren wollte. „Ganz bestimmt nicht, Sie haben das Thema umfassend und sehr anschaulich dargestellt“, versuchte ich noch nachzulegen, ahnte aber, dass es wohl vergeblich sein würde. Ich war auf eine notorische Tiefstaplerin getroffen. Menschen, die mit dem „Hochstaplersyndrom“ kämpfen, fällt es schwer, ihre Leistungen anzuerkennen. […]