Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sinn

10 Tipps, wie Sie sinnvoller leben könnten.

Leser in dieser Woche
Kommentare 8
Allgemein

Was ist der Sinn des Lebens? Wenn Sie der Sprachsoftware von Apple „Siri“ diese Frage stellen, gibt sie Ihnen „42“ als Antwort. Diese Antwort ist natürlich geklaut. Und zwar aus Douglas Adams Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“. Dort gibt der Supercomputer „Deep Thought“ nach 7,5 Millionen Jahren Rechenzeit die Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Mhm, aber so kommen wir auch nicht weiter. Aber die Frage ist ja […]

Gibt es eine Gebrauchsanweisung für ein sinnvolles Leben?

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Glück / Persönlichkeit
sinnvoll rkwichmann persönlichkeits-blog

Ja, aber sinnvoll leben ist nicht immer angenehm. „Alle Menschen wollen glücklich sein“, erkannte schon Aristoteles. In der amerikanischen Verfassung ist das Streben nach Glück sogar als eines der Grundrechte aufgenommen worden. [tweetable]Aber ist ein glückliches Leben automatisch auch ein sinnvolles Leben?[/tweetable] Tatjana Schnell, eine Professorin aus Österreich, die seit zehn Jahren sich mit Sinnforschung beschäftigt, verneint das. Mit ihr gibt es ein gutes Interview in der aktuellen PSYCHOLOGIE HEUTE. Unter Glück versteht man, möglichst […]

Worauf es ankommt im Leben.

Leser in dieser Woche
Kommentare 6
Emotionale Intelligenz

Was Steve Jobs Ihnen über Das Lieben und das Sterben sagen kann. Aus einer Rede bei der Abschlussfeier  einer Universität. „Ich fühle mich geehrt, heute mit Euch hier zu sein, bei Eurer Abschlussfeier an einer der besten Universitäten der Welt. Um die Wahrheit zu sagen, ich habe nie einen Hochschulabschluss gemacht und gerade bin ich näher an einem Hochschulabschluss als je zuvor. Heute will ich Euch drei Geschichten aus meinem Leben erzählen. Das ist alles. […]

Warum wir zu einer Exzellenzgesellschaft aufbrechen müssen.

Leser in dieser Woche
Kommentare 22
Buchbesprechungen

Rezension von Gunther Duecks neuem Buch. Deutschland befindet sich im Strukturwandel. Das passiert alle paar Jahrzehnte. Ausgehend von der Agrargesellschaft, befinden wir uns gegenwärtig im Übergang von der Industrialisierung zur Dienstleistungsgesellschaft. Doch ganze Branchen, die einst unsere Wirtschaftskraft ausmachten, sind vom Niedergang bedroht.  Immer mehr Arbeitsplätze für Menschen mit niedriger und mittlerer beruflicher Qualifikation werden in Billiglohnländer ausgelagert. Auf der anderen Seite trägt ein immer größerer Anteil des Dienstleistungsbereichs zu der Wertschöpfung in hochindustrialisierten Volkswirtschaften […]

„Nur Tote bleiben liegen“ – meine Rezension.

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Buchbesprechungen

Der Buchtitel klingt wie ein Kriminalroman von Raymond Chandler. Und so spannend ist es auch, obwohl es um Wirtschaft, Zukunft, Führung, Innovation und Kreativität geht. Ich war mordsgespannt auf das neue Buch von Anja Förster und Peter Kreuz und ganz erfreut, als ich Anfang der Woche ein Rezensionsexemplar vom Verlag zugeschickt bekam. Wie interessant und gut ich es fand, merkte ich daran, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Für die Besprechung wollte ich […]

Kann man ohne Arme und Beine glücklich sein?

Leser in dieser Woche
Kommentare 18
Glück

  Stellen Sie sich für einen Moment vor, Sie wären auf die Welt ohne Arme gekommen. Keine Arme, um sie um Ihre Eltern zu legen. Keine Arme, um einen Freund oder einen Partner zu umarmen. Keine Hände, um eine Tasse zu halten oder ein Auto zu fahren.  Keine Finger, um etwas  zu berühren oder zu schreiben. Wie schwierig wäre wohl Ihr Leben ohne Arme und Hände? Stellen Sie sich außerdem vor, Sie hätten außerdem keine […]

Welcher Mitarbeitertyp sind Sie?

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Karriere

In der gegenwärtigen Weltwirtschaftskrise werden allenthalben von Mitarbeitern in Unternehmen Opfer verlangt. Kurzarbeit, Gehaltskürzungen, unbezahlte Mehrarbeit oder gar Kündigungen sind die bewährten Mittel aus dem Giftschrank der Krisenbewältigung. Wie verarbeiten eigentlich Mitarbeiter solche Krisen in Bezug auf ihre Firmenzugehörigkeit? Passend zu dieser Frage fand ich einen Artikel im Juni-Heft von brandeins, den ich auszugsweise wiedergebe, ergänzt mit meinen psychologischen Ansichten dazu. Personalberatungen wie z.. B. Psychonomics unterscheiden Mitarbeiter in Bezug auf ihr Engagement für das Unternehmen. […]

Älteste Bloggerin der Welt gestorben – mit 97 Jahren.

Leser in dieser Woche
Kommentare 1
Gesundheit / Glück

Für Internet, Blogs, Podcast, Facebook & Co. ist man nie zu alt. In diesem Blog erinnere ich ja immer wieder an die Neuroplastizität des Gehirns. Also die Tatsache, dass unser Gehirn eine lebenslange Baustelle ist, in der das entsteht, womit wir uns täglich beschäftigen. Mit anderen Worten, die beste Vorsorge gegen Demenz, Altersdepression und Verkalkung ist Beweglichkeit. Untersuchungen zeigen, wer im Alter (wann immer das ist) noch eine Sprache oder ein Musikinstrument lernt, steigert seine […]

Über welches Thema wollen Sie in diesem Blog etwas lesen?

Leser in dieser Woche
Kommentare 11
Coaching

Seit etwa zweieinhalb Jahren betreibe ich dieses Blog. Dazu etwas Statistik: Habe seitdem 164 Beiträge verfasst, zu denen 78 Leser 110 Kommentare verfassten. Eine Übersicht über die beliebtesten Artikel können Sie links in der Seitenleiste sehen. Meist bekomme ich meine Ideen beim Zeitunglesen oder Surfen, aus Erfahrungen, die mir meine Klienten erzählen oder aus einer Frage, die mir einfach zufliegt. Was ich mir für die Zukunft noch wünsche, ist mehr Kontakt und Austausch mit Ihnen, […]

Was wären Ihre Vorsätze für dieses Jahr, wenn es Ihr letztes Jahr wäre?

Leser in dieser Woche
Kommentare 2
Glück

Verknappung klärt Ihre Prioritäten.Haben Sie um die Jahreswende herum auch gute Vorsätze gefasst? Mit Rauchen aufhören. Mehr Sport treiben. Endlich fünf Kilo abnehmen. Mehr Zeit mit der Familie verbringen. Meist wird aus diesen Vorsätzen wenig, weil der „innere Schweinehund“ bald seine gemeinen Ausreden einbringt. Aber vielleicht auch deshalb, weil man spürt, dass diese Ziele doch nicht wirklich wichtig sind. Ich will deshalb den ersten Beitrag des neuen Jahres mit einer – vielleicht schockierenden – Frage […]