Alle Artikel mit dem Schlagwort: Selbständigkeit

„Die Selbständigkeit machte mir immer Angst!“, sagte der Mann im Coaching.

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Viele Menschen träumen von der Selbständigkeit. Endlich sein/e eigener Chef/Chefin sein. Eigene Ideen so umsetzen, wie man will. Sich in vieles nicht mehr reinreden lassen. Freie Zeiteinteilung. Mehr verdienen. Das sind die häufigsten Vorstellungen, warum Menschen sich selbständig machen wollen. Doch viele träumen lange davon. Und tun es dann doch nicht. Aus Angst. Welche unbewusste Angst bei meinem Klienten dahintersteckte, lesen und hören Sie hier.   „Ich habe auf Ihrem Blog gelesen, dass Sie auch […]

Selbständig machen, dafür brauchen Sie diese 12 Eigenschaften.

Leser in dieser Woche
Kommentare 59
Karriere / Methoden

Meine besten Tipps aus 30 Jahren Erfahrung. Was ist besser? Selbständig oder angestellt? Das ist der Titel einer Blogparade, zu der mich Josef Altmann eingeladen hat. Hier mein Beitrag dazu. Ich denke, die Antwort auf die Frage „Selbständig oder angestellt – was ist besser? hängt stark von der Persönlichkeit ab. Ich habe nach meiner Banklehre nur 5 Jahre angestellt gearbeitet. (Meinen krummen Lebenslauf lesen Sie hier …) Die Erfahrungen dort hat mich sicher geprägt, dass ich mich schon […]

REWORK: 88 coole Tipps, wie Sie endlich Ihr Ding starten.

Leser in dieser Woche
Kommentare 9
Buchbesprechungen

Ihr Buch, Ihren Blog, Ihre Website, Ihre Geschäftsidee.Die ketzerische Business-Bibel REWORK – Business intelligent & einfach“ zeigt, wie man ein bestehendes Unternehmen von überflüssigem Ballast befreit. Aber vor allem macht es Mut, sich selbstständig zu machen. Schon die Grafik auf dem Buchcover machte mich neugierig. Der Totenkopf ist nicht das Logo der Piratenpartei, sondern warnt vor Meetings. Und auch auf der Rückseite kommt man gleich zur Sache: ASAP ist Gift. Feuere Workaholics. Mach es wie […]

Wer sich heute im Job sicher fühlt, hat vergessen, wie man einen Frosch kocht.

Leser in dieser Woche
Kommentare 21
Karriere

Wirft man einen Frosch in einen Topf mit heißem Wasser, springt er umgehend wieder heraus. Setzt man den gleichen Frosch aber in wohltemperiertes Wasser und erhöht nur langsam die Temperatur, fühlt er sich wohl, genießt die Wärme, macht irgendwann schlapp und lässt sich kochen, bis er tot ist. Dies ist weniger ein Kochrezept als eine eindringliche Metapher, wie Menschen sich an verschlechternde Umstände gewöhnen, wenn die Veränderungen schrittweise – und nicht auf einmal – eintreten: […]