Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reichtum

Wie wird man zufrieden im Leben? Der Milliardär Warren Buffett verrät es hier.

Leser in dieser Woche
Kommentare 10
4 / Glück

Nein, es geht nicht um Geld. Fragt man Leute auf der Straße, was Ihnen zu einem zufriedenen Leben fehlt, antworten die meisten: „Mehr Geld!“ Und auch eine neue Studie will zeigen, dass die häufig gelesene Meinung, die Zufriedenheit steige ab einem bestimmten Einkommensniveau nicht mehr, ein Mythos sei: „Reichere Bürger innerhalb eines Landes sind glücklicher als arme. So sind zum Beispiel die Hälfte der amerikanischen Haushalte mit einem Einkommen von 40 000 $ bis 50 […]

Wie ist Ihre Beziehung zum Geld? Oder: Warum wir nie fragen: „Was verdienen Sie eigentlich?“

Leser in dieser Woche
Kommentare 5
Persönlichkeit / Psychologie

Warum diese einfache Frage so heikel sein kann. Wie ist Ihre Beziehung zum Geld? Glücklich oder tränenreich? Gefühlvoll oder sachlich? Besser als vor zehn Jahren oder schlechter? Sie finden diese Fragen ungewöhnlich? Geld sei doch nur Mittel zum Zweck,  ein schlichtes Tauschmittel? Nun, ich finde, Geld ist ein hochemotionales Thema, in dem sich viel von unseren Beziehungserfahrungen und unserer Art, in der Welt zu sein, abbildet. Machen Sie doch mal beim nächsten privaten oder beruflichen […]

Welcher Geldtyp sind Sie? Ein Test.

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Psychologie

Gerade kam wieder die Liste der reichsten Menschen der Welt heraus. An der Spitze steht Warren Buffet mit 62 Milliarden Dollar Vermögen. Der reichste Deutsche ist der Aldi-Gründer Theo Albrecht. Die langen Warteschlangen vor den Lotto-Annahmestellen, wenn ein großer Jackpot winkt, zeigt, dass die Aussicht auf viel Geld etliche Menschen bewegt. Doch was entscheidet eigentlich mit, ob man genügend Geld hat – wie viel das auch immer sein mag? Und gibt es neben Glück, Disziplin […]

Macht Geld glücklich? Oder nur andere Sorgen?

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Glück

Im letzten Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung drehen sich 95 Prozent um das Thema ‘Armut’. Man weißl; alles über die Armen, aber fast nichts über die Reichen. Obwohl viele Menschen davon träumen, reich zu werden, weißl; man kaum etwas darüber, wie es ist, reich zu sein. Der Soziologe Thomas Druyen beforscht als ‘Reichtumsforscher’ seit Jahren, wie es Menschen geht, die finanziell ausgesorgt haben. In einem Interview in brandeins berichtet er davon.

Schwierigkeiten entstehen bereits bei der Definition, wo Reichtum anfängt. Beim Millionär oder erst beim Milliardär? Der Forscher hat den Ansatz gewählt, dass als reich gilt, wer von seinen Zinsen luxuriös leben kann ohne sein Kapital anzugreifen (dazu braucht man etwa drei Millionen Euro.) In Deutschland gibt es etwa einhundert Milliardäre; weltweit ca. neunhundert. Sind die nun glücklicher? Oder welche Vorteile bietet soviel Geld?