Alle Artikel mit dem Schlagwort: Aufschieben

„Im Aufschieben bin ich Weltmeister“, grinste der Rechtsanwalt im Coaching.

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Allgemein

Aufschieben, neudeutsch „Prokrastination“ ist ein sehr verbreitetes Problem. Dutzende von Ratgeberbüchern und Blogartikeln zeigen die Not. Doch was steckt eigentlich hinter der Aufschieberitis? Wie so oft ist auch hier das Problem die Lösung. Aber Lösung wofür? Der Klient kam eine Viertelstunde zu spät. Etwas hilflos lächelnd entschuldigte er sich: „Der Verkehr, Sie wissen schon.“ Die Erklärung wunderte mich, denn es war 14 Uhr. Die ersten Minuten im Coaching warte ich ab. Denn der Raum jetzt […]

Aufschieben ist nicht Ihr Problem. Es ist Ihre Lösung!

Leser in dieser Woche
Kommentare 29
Karriere / Methoden / Persönlichkeit

Aufschieben ist keine Faulheit. Kein Mangel an Selbstdisziplin. Auch keine Charaktereigenschaft. Aufschieben ist noch nicht mal Ihr Problem. Es ist Ihre Lösung! „Wie bitte?“ werden Sie jetzt fragen. Aber Sie haben richtig gelesen: Aufschieben ist Ihre beste Lösung – für bestimmte Situationen. Natürlich nicht die beste Lösung, die man sich vorstellen kann oder die Sie sich wünschen. Aber die beste Lösung – aus dem Rahmen Ihrer Möglichkeiten. Wofür ist Ihr Aufschieben die beste Lösung? Nun, […]

Mit Achtsamkeit Ihre Aufschieberitis überwinden?

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Achtsamkeit / BEWUSSTER LEBEN / INTELLIGENTER ARBEITEN / Methoden / Zeitmanagement
aufschieben, aufschieritis, persönlichkeitsseminar, coaching, kopp-wichmann

Und endlich die Sachen anpacken, die Sie schon lange tun wollen. Sie kennen das vermutlich. Irgendeine unliebsame Tätigkeit, die Sie machen müssen, und Ihre Aufschieberitis macht sich bemerkbar. Das merken Sie daran, dass Sie – anstatt die Aufgabe anzugehen und endlich hinter sich zu bringen, Sie … Zum wiederholten Mal Ihre eMails checken. Erst mal noch einen Kaffee holen. Ihnen einfällt, wen Sie noch dringend anrufen müssen. Sie erst mal noch schnell die Blumen gießen […]

Feedbacks zum eMailkurs „Sich selbst motivieren“

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar

Der eMail-Kurs wurde schon über 600 mal bestellt. Hier einige Feedbacks dazu:   Was war anfangs die Hürde, die Sie zögern ließ, diesen eMailkurs zu bestellen? Hab ich wirklich zu meinen sonstigen Verpflichtungen Zeit, den Kurs ernsthaft durchzuarbeiten? Was haben Sie durch das Lesen der Lektionen konkret verändert? Die andere Art der motivierenden Lösungsansätze – mehr in Richtung Selbstverantwortung – war für mich ausschlaggebend – z.B. Ihr Vorschlag statt: „Ich will nicht mehr in/bei meinem jetzigen […]

Was bringt ein eMailkurs gegenüber einem Buch?

Leser in dieser Woche
Kommentare 2
Methoden

Feedback von zwei Lesern meiner beiden eMail-Kurse.Am besten, ich lasse zwei zufriedene Kunden zu Wort kommen. Feedback zu „Anpacken statt Aufschieben“ Lieber Roland Kopp-Wichmann, ich habe am eMail-Kurs  teilgenommen. Hier kommt nun wie gewünscht meine Rückmeldung. 1. Was war anfangs die Hürde, die Sie zögern ließ, diesen eMailkurs zu bestellen? Für mich gab es keine Hürde. Eine Freundin hat mir davon erzählt, daß sie sich für den Kurs angemeldet hat und daß man sich noch […]

Machen Schmutz und Unordnung Menschen intoleranter?

Leser in dieser Woche
Kommentare 5
Allgemein

Wie dreck rechtsradikale Ansichten Fördern kann. „Wie sieht’s denn hier aus?“ und „Kann hier vielleicht mal jemand aufräumen?“ Solche Ausrufe von Müttern oder genervten Partnerinnen könnten möglicherweise wichtige Hinweise sein. Nicht  nur zur Wiederhersstellung der Ordnung, sondern sogar zur Erziehung zu mehr Toleranz und dem Abbau von Diskriminierung. Denn nicht nur Vorurteile sorgen dafür, dass wir dunkelhäutige Menschen meiden, sondern schlichter Schmutz und eine dreckige Umgebung! Das ist das Resultat einer neue Studie, die zwei […]

Mein bester Tipp gegen „Aufschieberitis“ und „Prokrastination“.

Leser in dieser Woche
Kommentare 39
Allgemein / Methoden

Kann man den den inneren Schweinehund zähmen? Der Schweinehund, also der innere, ist zum Wappentier eines Verhaltens geworden, das wohl jeder kennt. Bestimmte unbeliebte Tätigkeiten werden nicht erledigt, sondern mit mehr oder weniger einfallsreichen Ausreden verzögert. Wer bei Amazon „Schweinehund“ eingibt, entdeckt, dass sich um dieses Tier eine ganze Ratgebersparte gebildet hat. Ein Autor gab ihm auch einen Namen („Günther“) und ein anderer Autor, Marco von Münchhausen, hat fast sein ganzes literarisches Werk auf dieses […]