Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dankbarkeit

Warum Führungskräfte ihren Mitarbeitern öfter Dankbarkeit zeigen sollten.

Leser in dieser Woche
Kommentare 13
Allgemein

Und wie Sie Dankbarkeit in Ihren Alltag einbauen. Als dem Bereichsleiter Frank M. gekündigt wurde, machte er alles richtig. Statt gekränkt und ohne Verabschiedung das Unternehmen zu verlassen, weil er mit seiner Entlassung nicht einverstanden war, schrieb er seinem Vorgesetzten einen Brief. In dem bedankte er sich ausführlich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Seltsam, oder? Denn das brachte Frank M. zwar nicht seinen alten Arbeitsplatz zurück. Doch umsonst war diese Dankbarkeit nicht. […]

Ist Warten sinnlos?

Leser in dieser Woche
Kommentare 16
Allgemein / Glück
warten rkwichmann persönlichkeits-blog

Warum Ziele uns oft vom Wesentlichen abhalten. Einen gehörigen Teil unserer Lebenszeit verbringen wir mit Warten. Im Wartezimmer beim Arzt, am Bahnhof, auf Behördengängen, im Stau, in der Telefonleitung. Wir warten in Schlangen, wir warten auf den perfekten Partner, auf das neue iPhone. Wir können es kaum erwarten, bis unsere Träume in Erfüllung gegangen sind, bis wir einen fitteren Körper haben oder ein besseres Leben, wieder gesund sind. Wir suchen nach Wegen, wie wir unsere […]

Eine erstaunliche Methode gegen Ängste, Sorgen und Grübeleien.

Leser in dieser Woche
Kommentare 49
Methoden

1. Teil meiner Rezension des Buches "The Tools". „Was hilft gegen meine Ängste?“ Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Satz von Klienten in meiner Praxis in dreißig Jahren gehört habe. Meist kam diese Frage, wenn wir eine Weile gearbeitet hatten und deutlich wurde, dass es eine „alte“ Angst war. Jemand war als Kind oder Jugendliche geschlagen oder missbraucht worden. Hatte einen dominanten Vater, dem sich die ganze Familie unterwarf. In der Herkunftsfamilie zählte nur […]

Dankbarkeit: Warum fällt es Menschen schwer, „Danke“ zu sagen?

Leser in dieser Woche
Kommentare 4
Glück

Dankbarkeit und Danken setzt voraus, dass uns etwas geschenkt wird, auf das wir keinen Anspruch haben. Wenn ich etwas kaufe, erwerbe ich das Recht, das Produkt zu besitzen. Dafür braucht man sich nicht zu bedanken. Doch wenn ich Geburtstag habe und jemand schenkt mir etwas, dann will er mir etwas Gutes tun – obwohl ich nichts dafür getan habe. Ich bin zwar ein Jahr älter geworden aber das gemachte Geschenk ist nicht die Anerkennung dafür. […]