Alle Artikel mit dem Schlagwort: Beruf

Wie Sie in 10 Wochen Ihr berufliches Problem angehen und lösen.

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Mit meinem neuen eMail-Kurs "Endlich zufrieden im Beruf!" Irgendetwas läuft nicht rund in Ihrem Job, aber es fällt Ihnen schwer, es dingfest zu machen. Klar, oberflächlich gesehen ist es der ständige Stress. Oder das Übergangenwerden von anderen, der eigene Perfektionismus, um nur einige Beispiele zu nennen. Doch was steckt wirklich dahinter? Mit diesem eMail-Kurs können Sie Ihrer Unzufriedenheit im Beruf auf den Grund gehen und sie Schritt für Schritt in Zufriedenheit umwandeln. In den 10 Lektionen erwarten Sie […]

Wie man seinen Traumjob findet.

Leser in dieser Woche
Kommentare 11
Karriere / Zeitmanagement

Ein Video-Interview mit Elita Wiegand, Businessclub innovativ „Mach doch eine Banklehre, das ist was Solides und damit kannst Du hinterher alles Mögliche machen“,  sagte mein Vater zu mir, als ich mit 16 Jahren die mittlere Reife hatte und nicht wusste, was damit anfangen. Heute studieren viele Jugendliche in einer ähnlichen Lage nach dem Abitur BWL oder machen ein freiwilliges soziales Jahr – weil sie eigentlich nicht wissen, welcher Beruf sie lockt. Dass ich das gut […]

Ihr Burnout ist nicht das Problem. Er ist die Lösung.

Leser in dieser Woche
Kommentare 77
INTELLIGENTER ARBEITEN

Leben wir wirklich in einer Burn-out-Gesellschaft?  Gewichtabnehmen, Bewegungsmangel, Scheidungsrisiko, Herzinfarkt. Verfolgt man die Titelgeschichten der großen Magazine, dann haben diese Top-Themen immer wieder Konjunktur. Seit ein paar Jahren gibt es was Neues: Burnout. Allein dieses Jahr widmeten sich SPIEGEL, FOCUS und STERN diesem Problem. Miriam Meckel schrieb letztes Jahr sogar einen Bestseller über ihr Ausgebranntsein. Sind wir tatsächlich die „Generation Burnout„ oder erschafft die vermeintliche Diagnose erst das Krankheitsbild?  

„Die Kunst, kein Egoist zu sein“ Rezension des Buchs von Richard David Precht

Leser in dieser Woche
Kommentare 10
Buchbesprechungen

Ist der Mensch gut oder schlecht? Ist er in der Tiefe seines Herzens ein Egoist oder hilfsbereit? Warum läuft so vieles schief in der Welt, wenn wir fast alle immer das Gute wollen? Ich erinnere mich noch gut an das Buch von Josef Kirschner „Die Kunst, ein Egoist zu sein“ von 1976, das verkündete, die meisten Menschen würden sich zu sehr anpassen und Tipps für mehr Rücksichtlosigkeit aufzeigt. Dieses Stadium haben wir offensichtlich überwunden. Vermisst […]

Wie findet man eine gute Coaching-Ausbildung?

Leser in dieser Woche
Kommentare 11
Coaching / Karriere

Coaching-Ausbildungen gibt es mittlerweile sehr viele. Und auch die Nachfrage danach ist groß. Denn der Bedarf für Coaching besteht im Grunde auf allen Management-Ebenen. Auch die Branche oder Position spielt keine Rolle.  Am meisten brauchen Manager Coaching für kritische Führungssituationen. Auch über die eigene Wirkung bei Präsentationen, in Verhandlungen oder bei Vorträgen sind sich viele unsicher. Doch spielen all diese Situationen für den Erfolg des Unternehmens wie für die eigene Karriere eine entscheidende Rolle. Eine […]

Warum die Zukunft weiblich wird und unsere Wirtschaft mehr Frauen braucht.

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Karriere / Partnerschaft

Eine Frau als Bundeskanzlerin, eine weibliche Außenministerin in den USA – was kommt da noch? Wer weiß, vielleicht wird es nach einer Frau als Papst in Bayern auch mal einen weiblichen Ministerpräsidenten geben. Frau Aigner wäre doch mindestens so geeignet wie die Herren Stoiber, Beckstein und  Seehofer. Doch noch sind in der Wirtschaft die Männer in den Top-Etagen unter sich. Erst 21 von 833 Vorständen der 200 größten deutschen Firmen sind weiblich – ein Anteil […]

Welcher Mitarbeitertyp sind Sie?

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Karriere

In der gegenwärtigen Weltwirtschaftskrise werden allenthalben von Mitarbeitern in Unternehmen Opfer verlangt. Kurzarbeit, Gehaltskürzungen, unbezahlte Mehrarbeit oder gar Kündigungen sind die bewährten Mittel aus dem Giftschrank der Krisenbewältigung. Wie verarbeiten eigentlich Mitarbeiter solche Krisen in Bezug auf ihre Firmenzugehörigkeit? Passend zu dieser Frage fand ich einen Artikel im Juni-Heft von brandeins, den ich auszugsweise wiedergebe, ergänzt mit meinen psychologischen Ansichten dazu. Personalberatungen wie z.. B. Psychonomics unterscheiden Mitarbeiter in Bezug auf ihr Engagement für das Unternehmen. […]

Neu: E-Werkstatt für Selbständige, Existenzgründer und Freiberufler

Leser in dieser Woche
Schreibe einen Kommentar
Coaching / Karriere / Methoden

In 3 Tagen lernen, wie Sie das Internet für mehr Kunden und Umsatz nutzen können. Sie können ein noch so gutes Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, heutzutage müssen Sie es auch “verkaufen”. Damit tun sich viele Selbständige schwer. Sie glauben, das Produkt spreche doch für sich. Oder sie haben eine persönliche Abneigung dagegen, “sich zu verkaufen”. Eine der wichtigsten Vertriebswege ist mittlerweile das Internet. Waren und Dienstleistungen werden in Online-Shops  verkauft. Aber auch wer heute […]

Finanzkrise, Börsencrash, Rezession? Wie Sie jetzt reagieren können.

Leser in dieser Woche
Kommentare 12
Gesundheit / Karriere / Methoden

Egal ob Sie Ihr Geld in Aktien, Fonds, Zertifikaten oder Anleihen investiert oder gar kein Geld zurückgelegt haben – die internationale Finanzkrise wird jeden von uns treffen. In den Nachrichten kann man es ja schon verfolgen: die Automobilfirmen drosseln die Produktion mangels Nachfrage, Island steht kurz vor dem Konkurs. Die Menschen werden zunehmend den Geldbeutel zuhalten, der Konsum wird zurückgehen und viele Branchen und Geschäfte werden weniger verdienen oder zumachen müssen. Was heißt das jetzt […]

Lebenskunst – oder: Wie meistern Sie Ihr Leben?

Leser in dieser Woche
Kommentare 27
Persönlichkeit

Die Anregung zu diesem Artikel stammt von Claudia Klinger, die auf Ihrem Blog zu diesem Thema ein interessantes Blogprojekt gestartet hat. Schauen Sie mal rein, was Sie und viele andere bereits dazu geschrieben haben. Wie habe ich mein Leben gemeistert? Ich schreibe das in Vergangenheitsform, weil ich in ein paar Wochen sechzig Jahre alt werde. Dann habe ich Anrecht auf den Seniorenpass der Stadt Heidelberg. Damit kann ich dann verbilligt in den Zoo gehen und […]