Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erziehung

Wie viel Eltern braucht ein Kind?

Leser in dieser Woche
Kommentare 17
Neurobiologie / Persönlichkeit / Psychologie

Die erstaunlichen Thesen eines japanischen Geigenlehrers.Diese Woche abends sah ich zum ersten Mal die Sendung „Der Hundeprofi“ mit Martin Rütter. Er besucht darin Prominente, deren Hunde sich katastrophal benehmen. Er ändert jetzt aber nicht das Verhalten der Hunde, sondern er trainiert die Besitzer! Das erinnerte mich daran, dass ich vor Jahren mal ein Buch über einen japanischen Geigenlehrer gelesen hatte. Shinichi Suzuki brachte Kindern das Violinspiel bei. Und zwar so gut, dass sie schwierige Stücke […]

Wie jungen Langzeitarbeitslosen wirklich geholfen werden kann.

Leser in dieser Woche
Kommentare 4
Allgemein / Karriere

Wie kriegt man die jugendlichen Langzeit-arbeitslosen von der Straße? In den Jobcenter bemühen sich viele engagierte Mitarbeiter darum. Doch die bloße Vermittlung einer Stelle oder eines Ausbildungsplatzes reicht oft nicht. Viele Jugendliche müssen zuvor etwas lernen, was man in einer guten Familie erwirbt.Sie brauchen kompetente „Nach-Erziehung“? Doch wie soll das gehen?

Männer – das schwache Geschlecht und sein Gehirn

Leser in dieser Woche
Kommentare 6
Neurobiologie / Partnerschaft

Ein Hirnforscher fordert bessere Vorbilder für Jungs. Die Überschrift ist der Titel des neuen Buchs von Gerald Hüther, das ich gerade lese. Schon als ich in der Buchhandlung den ersten Einleitungssatz las, war ich angetan: Wie wird ein Mann ein Mann? Oder präziser: Wie wird aus dem, was ein Mann werden könnte, schließlich das, wofür sich der Betreffende irgendwann hält: ein Mann? Sie merken, der Autor kann denken und spritzig formulieren. Ich erlebte ihn persönlich […]

Warum Sie Ihrem Kind Meditieren beibringen sollten und Teenager um zehn ins Bett gehören.

Leser in dieser Woche
Kommentare 11
Methoden / Partnerschaft

Eltern sein ist nichts für Feiglinge. Bin gerade ein paar Tage in New York und lese amerikanische Zeitungen. Davon zwei Meldungen, die zum Thema dieses Blogs passen. Mein letzter Artikel ging ja um das Thema „Meditation“ und „Achtsamkeit“. Auch in den Vereinigten Staaten ist es populär. Einer Umfrage aus dem Jahr 2007 zufolge, meditiert von elf Amerikanern einer, das sind insgesamt zwanzig Millionen US-Bürger. Und eine wachsende Zahl von Kliniken und medizinischen Zentren lehrt diese […]