Wie Sie den Placebo-Effekt für Ihr Problem nutzen können.

Schreibe einen Kommentar
Persönlichkeit

Allzuoft lassen wir uns bei dem was wir tun, durch Ängste und negative Gedanken beeinflussen: Ich kann das nicht. Das habe ich noch nie gemacht. Da habe ich keine Erfahrung. Dafür bin ich zu alt, zu jung. Da bin ich schon mal reingefallen. Und was ist, wenn’s schiefgeht?

Die Liste ist endlos. Solche Gedanken, die sich ja zuweilen zu richtigen Katastrophenszenarien auswachsen können, haben einen enormen Einfluss auf unser Denken und Handeln. Selbst erfüllende Prophezeiungen entfalten ihre Wirkung, weil jemand – oder viele – an diese Vorhersage glauben.

Doch durch diese drei Methoden können Sie den Placebo-Effekt für sich selbst nutzen.

Dauer: 10 Min.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Hören Sie dazu den Podcast.

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.