Wie Sie diesen Weblog (und andere) ganz leicht abonnieren können.

Kommentare 1
Methoden

Sie wollen gern regelmäßig über neue Beiträge in diesem Weblog informiert werden?

Prima Idee! Dann können Sie jetzt ganz einfach – und kostenlos – diesen (und natürlich auch andere für Sie interessante Weblogs abonnieren.) Ich erkläre Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht. Es gibt drei schnelle, praktikable Möglichkeiten:

1. Mit einer Google-Startseite
2. Mit einem dynamischen Lesezeichen im Firefox-Browser
3. Mit einer Email-Benachrichtigung durch Feedblitz

1. Am einfachsten geht es mit Google.
Dazu richten Sie sich eine persönliche Google-Startseite ein. Das geht ganz einfach mit dem Browser “Firefox”. Er läuft schneller als Microsofts “Internet Explorer” oder der “Safari” von Apple. Den Firefox-Browser können Sie hier kostenlos herunterladen

Die Google-Startseite lautet für

Oder Nachdem Sie sich eine Google-Startseite eingerichtet haben (kostenlos und in drei Minuten passiert), können Sie die für Sie interessanten Weblogs ganz leicht abonnieren. Das geht so:

Zuerst klicken Sie auf Ihrer Google-Startseite den Befehl “Beiträge hinzufügen” (auf der Startseite ganz rechts) an.

Danach können Sie “Nach URL hinzufügen” (die kleine blaue Schrift rechts neben dem Button “Startseiten-Content durchsuchen”) anklicken. Im dann erscheinenden Suchfeld können Sie dann die “Feeds” Ihrer Lieblings-Blogs eingeben.

Der Feed für meinen Weblog lautet beispielsweise:
https://persoenlichkeits-blog.de/

Auf Ihrer Google-Startseite werden dann automatisch, wenn Sie diese aufrufen, die neuesten Beiträge Ihrer abonnierten Weblogs geladen. Zusätzlich können Sie sich dort die neuesten Nachrichten oder das Wetter oder den Witz des Tages abonnieren. (Und genauso einfach können Sie abonnierte Weblogs auch wieder abbestellen)

2. Mit dem Firefox-Browser können Sie einen Weblog abonnieren, indem Sie ein dynamisches Lesezeichen dafür anlegen.

So geht es:

Immer wenn Sie neben einer Internetadresse in Firefox das links stehende Symbol für einen RSS-Feed sehen, (so wie jetzt gerade oben in der Adresszeile, wenn Sie Firefox benutzen) klicken Sie einfach darauf. Firefox legt dann ein dynamisches Lesezeichen in der Lesezeichen-Symbolliste an. Dort können Sie dann Ihre abonnierten Beiträge ganz einfach aufrufen. Ganz genau beschrieben finden Sie es – auf englisch – noch einmal hier

3. Weblog-Artikel abonnieren durch Email-Benachrichtigung mit Feedblitz
Sie lassen sich einmalig bei Feedblitz registrieren lassen (ist wichtig wegen der Datensicherheit). Fertig!

Künftig werden Sie dann über neue Beiträge per Email informiert.
Keine Sorge: der Dienst kann jederzeit abbestellt werden.

Tippen Sie hier einfach Ihre eigene Email-Adresse

Danach bekommen Sie zu Ihrer Sicherheit einen Aktivierungslink und das war’s.

Viel Erfolg!

Der Autor

Bloggt hier wöchentlich seit Juli 2005. Leitet intensive Persönlichkeitsseminare: 6 TN, 3 Tage, 1 Coach. Schreibt Bücher, eBooks und eMail-Kurse. Zeichnet jetzt sogar Cartoons.

1 Kommentare

  1. HerbertHaisp sagt

    Hallo,

    interessante und informative Beiträge hier, super. Habe längere Zeit als stiller Gast nur mitgelesen und mich jetzt mal angemeldet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.