Alle Artikel in: Gesundheit

Wer oder was bestimmt den Wert?

Leser in dieser Woche
Kommentare 16
Allgemein / Gesundheit / Glück / Zeitmanagement

Anders gefragt: wann ist jemand oder etwas wertvoll - oder wertlos. Keine Sache, kein Mensch hat einen Wert an sich. Der Wert wird immer zugeschrieben. Und je knapper ein Gut ist, umso wertvoller erscheint es uns. Deshalb ist Gold wertvoll. Kies nicht. Früher war Hering ein Gericht für Arme, heute eine Delikatesse. Sterben fünftausend Menschen irgendwo auf der Welt, kümmert uns das wenig. Trifft es einen Menschen, der uns nahe steht, trauern wir. Weil Menschen, […]

Sich selbst ein Freund sein.

Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Achtsamkeit / Gesundheit / Glück
Freunde rkwichmann persönlichkeits-blog

Und wie Sie das lernen können. Freunde zu haben, ist wichtig. Freunde, die einen, wenn’s einem schlecht geht, aufmuntern, trösten, Mut machen, zuhören und Verständnis zeigen. Das wünscht man sich von guten Freunden. Genauso wichtig ist aber auch, sich selbst ein guter Freund zu sein. Für viele Menschen ist das schwieriger als es klingt. Dazu muss man nur so jemandem zuhören, wenn dem mal was daneben geht. Meist hört man Kommentare von ihm/ihr à la: […]

Fitbit, Jawbone, Fuelband, Fitness-App – nützliches Tool oder Spielzeug für Kontrollfreaks?

Leser in dieser Woche
Kommentare 19
Gesundheit
Fitness tracker rkwichmann persönlichkeits-blog

Sind Sie auch ein "qantified self"? Abnehmen, gesünder leben und sportlicher werden – das wollen viele. Immer mehr Menschen tragen dazu Fitnesstracker, die jede Bewegung aufzeichnen und mit einer App ausgewertet werden. Auch immer mehr Führungskräfte lassen sich mit Hilfe eines kleinen Fitnesstracker erinnern, ihr tägliches Fitnesspensum einzuhalten. Doch hilft das wirklich? Hier ein Test der drei bekanntesten Armbänder. Bei mir fing das mit einem Schrittzähler, als ich gelesen hatte, dass 5.000 Schritte am Tag […]

Warum die Eintagsfliege keinen Burnout bekommt.

Leser in dieser Woche
Kommentare 7
Achtsamkeit / Allgemein / Gesundheit
Burnout rkwichmann persönlichkeits-blog

Meine Nachlese zum soul@work-Kongreß - Stark wie Bambus. Ich bin selten auf Kongressen. Wie ich aus den Büchern von Sylvia Löhken weiß, ist mir das als Introvertierter meistens zu viel Stress. Am laufenden Band Vorträge hören, zwischendurch einen Haufen Leute um einen herum. Messestände, wo einen die Aussteller ins Gespräch ziehen wollen. Puhhh. Manchmal tue ich mir das aber doch an. Vor allem, wenn ich selbst zu einem Vortrag eingeladen wurde. Das tat vor einem […]

Burnout – Ist der Chef schuld, der Mitarbeiter oder die Gesellschaft?

Leser in dieser Woche
Kommentare 5
Achtsamkeit / Gesundheit / Glück / Karriere
Burnout rkwichmann persönlichkeits-blog

Der Kongreß "Stark wie Bambus" gibt Antworten. Fast jeder kennt in seinem Unternehmen Mitarbeiter oder Kollegen, die plötzlich für längere Zeit krank geschrieben sind. Forscht man nach, sind es in den letzten Jahren zunehmend dieselben Begriffe, die als Ursache genannt werden: Burnout, Depression, Suchterkrankungen. Die Betroffenen wie auch Angehörige sind oft überrascht und hilflos. Ebenso Kollegen und vor allem Chefs. „Wie ernst muss man das nehmen?“ „Was genau sind seelische Belastungen?“ „Und was kann man […]

Die Komfortzone verlassen: Das sind die wichtigsten Schritte im Leben.

Leser in dieser Woche
Kommentare 35
4 / Achtsamkeit / Gesundheit / Karriere / Methoden
komfortzone rkwichmann persönlichkeits-blog

Und wie schwer das für mich mit 25 Jahren war. Denken Sie einen Moment an die größten Probleme in Ihrem Leben. Angst, etwas Neues anzufangen.  Mangelnde Ausdauer, etwas durchzuziehen. Das Aufschieben sich eine neue Stelle zu besorgen. Das Ausweichen wichtiger Konfliktgespräche. Fast alle diese Probleme haben eines gemeinsam: Sie fürchten, damit Ihre Komfortzone zu verlassen, weil es unbequem ist. Unbequemlichkeit ist kein wirklicher Schmerz, sondern das Gefühl, wenn Sie Ihre Komfortzone verlassen. Mit Rauchen aufzuhören, […]

Achtsamkeit im Alltag: Wie Sie sich in 3 Wochen besser fühlen können.

Leser in dieser Woche
Kommentare 9
Achtsamkeit / Gesundheit
Achtsamkeit im Alltag rkwichmann persönlichkeits-blog

Mein neuer eMail-Kurs startet am 28. Juni. Achtsamkeit boomt. Das merke ich an den immer häufigeren Titelgeschichten und Artikeln in der Presse. ZEIT, STERN, SPIEGEL, WELT oder FAZ berichten darüber. Es gibt Kongresse, zahllose Bücher und natürlich Kurse, Coaches und sogar schon eine App. Kürzlich traf ich meinen Ex-Kollegen vom HAKOMI Institute of Europe, Martin Schulmeister, auf der Straße. Und wir amüsierten uns über diesen Hype – vor allem, weil wir beide seit über 30 […]

Vorsicht, Sie sitzen sich zu Tode!

Leser in dieser Woche
Kommentare 49
Gesundheit
sitzen rkwichmann persönlichkeits-blog

Wie ich mir deshalb in 2 Stunden einen Stehschreibtisch baute. Wo lesen Sie das hier gerade? Zuhause, im Büro, in der Bahn? Der Ort ist gleich, aber ich wette, Sie lesen es im Sitzen. Und das ist lebensgefährlich! Nicht das Lesen, sondern das Sitzen. Das Zu-Viel-Sitzen. Rechnen Sie doch mal kurz nach, wie viele Stunden am Tag Sie sitzen. Wenn Sie jetzt nicht Briefträger, Bahnschaffner oder Verkäuferin beim Kaufhof sind, werden Sie leicht auf acht, […]

Zähmen Sie Ihre Depression – statt sie zu bekämpfen.

Leser in dieser Woche
Kommentare 81
Achtsamkeit / Gesundheit / Persönlichkeit

Mein neuer eMail-Kurs über Achtsamkeit ist da.Was kann man gegen Depression tun? Viele Ansätze empfehlen einen kriegerischen Umgang. Man müsse die Depression bekämpfen, niemals aufgeben, überwinden oder sich endlich einen Arschtritt geben. Ich halte wenig von derlei Kampfparolen. Zumal Menschen mit einer depressiven Störung meist sehr hohe Ansprüche an sich haben. Und wenn Sie dann krankheitsbedingt eben nicht die nötige Kraft zum „Durchhalten“ oder „Kämpfen“ haben, buchen sie das schnell unter „wieder versagt“ und fühlen […]

Wie ich den Hurrikan Sandy (üb)erlebte.

Leser in dieser Woche
Kommentare 5
Allgemein / Gesundheit

Unterschätzen wir hierzulande die Folge von Katastrophen? Bekanntermaßen treffen ja die Dinge, über die wir uns öfter Sorgen machen, selten ein. Dafür passieren uns manchmal Sachen, an die wir nie im Leben gedacht haben. Ich habe zum Beispiel im Juli, als wir einen Besuch bei Freunden planten, die in der Nähe von New York wohnen,  daran gedacht, dass das Wetter Anfang November kalt und regnerisch sein könnte. Dass vielleicht durch den am Sonntag statt findenden […]