Kategoriearchive: Methoden

Verändern Sie nur so viel wie Sie auch aushalten!

Sonst geht es wahrscheinlich schief. Letzte Woche schrieb ich darüber, wie ich mein Gewicht reduzierte. Den Wunsch haben ja viele Menschen. Aber manche machen dabei einen entscheidenden Fehler. Sie wollen zu viel auf einmal ändern. Genauer gesagt, sie wollen mehr ändern als ihnen gut tut. Vor ein paar Monaten  war ein Teilnehmer aus einer Bank

Warum ich nur noch jeden 2. Tag esse.

Und ohne Almased, BRIGITTE-Diät oder viel Sport mein Gewichtsproblem in den Griff bekam. Ich habe viele Diäten ausprobiert. BRIGITTE natürlich, Fasten nach Buchinger, Formula-Diäten, Trennkost, Kochen nach Weight-Watchers, Metabolic Balance, LOGI-Diät. Die gute Nachricht: alle haben funktioniert. Ich nahm in einigen Wochen die gewünschten Kilos ab. Der Nachteil: spätestens nach einem halben Jahr hatte ich

Der beste Tipp, wie Sie produktiver werden.

Und Sie das erreichen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Seit einem Dreivierteljahr zeichne ich neben meiner Täitgkeit als Therapeut und Trainer immer mehr Cartoons. In diesem Zusammenhang fiel mir ein interessantes Buch in die Hände: „Musenküsse. »Für mein kreatives Pensum gehe ich unter die Dusche.«: Die täglichen Rituale berühmter Künstler“ von Mason Currey. Im Klappentext

Warum wir uns so schwer von überflüssigem Kram trennen können.

Und wie Sie es vielleicht doch noch schaffen.   Wenn Sie nicht gerade ein Anhänger des minimalistischen Lebensstils sind, dann häufen sich ja vermutlich in Ihrer Wohnung ein Haufen Sachen an, die Sie schon lange nicht mehr nutzen und eigentlich wegwerfen oder verschenken könnten: Zuckerwürfel, Handtaschen, Klamotten, Bücher, CD’s, PCs, Raclette-Grills, Kinderspielzeug etc. Warum heben