Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weihnachten

Haben und Sein.

48 Leser in dieser Woche
Kommentare 3
Allgemein / Glück / Partnerschaft / Persönlichkeit

Ein paar Geschenkideen, um Letzteres zu stärken.Haben und Sein. Diese zwei Lebensziele oder besser gesagt Lebenszustände beschrieb Erich Fromm bereits im Jahr 1976 in seinem gleichnamigen Buch. Kurz gesagt, wollen wir im Haben-Modus von allem immer mehr – in der Hoffnung, dass uns dies Zufriedenheit oder Glück verschafft. Kurzfristig erleben wir das auch, wenn wir ein erstrebtes Gut erworben oder ein Ziel erreicht haben. Doch die Freude währt nur kurz und etwas anderes verspricht uns, […]

Über die Weisheit, Dinge geschehen zu lassen.

53 Leser in dieser Woche
Kommentare 6
1 / Allgemein

Vor allem an Weihnachten. Auf der Suche nach einem Thema für den Weihnachtsartikel stöberte ich auf dem Blog von Leo Babauta, von dem ich schon öfters Texte hier übersetzt habe. Das geht rechtlich in Ordnung, weil er für seine Blogtexte ein Uncopyright erteilt hat. Der folgende Artikel, von ihm schon im Juni 2012 veröffentlicht, passt gut zu der Erfahrung meines Jahres in der Rückschau.   Dinge geschehen zu lassen. Das habe ich über die letzten […]

An Weihnachten können Sie feststellen, wie erwachsen Sie sind.

118 Leser in dieser Woche
Kommentare 23
Persönlichkeit

Älter wird man von allein. Fürs Erwachsenwerden muss man was tun. Nicht immer ist das Fest der Liebe ein Datum, auf das sich alle freuen. Die Kinder bestimmt noch am meisten. Aber für Erwachsene ist Weihnachten zuweilen nicht ungetrübt.  Nicht nur der Stress in den Wochen zuvor auch die Feiertage selbst sind zuweilen problembelastet. Statistiken zufolge sind Streits an Weihnachten sehr häufig und auch die Scheidungsanwälte haben in den Wochen nach dem Lichterfest mehr zu […]

Wie Sie mit Achtsamkeit jeden Moment etwas verbessern können.

99 Leser in dieser Woche
Kommentare 6
Achtsamkeit / Karriere

Vor allem jetzt im Stress vor, an und nach Weihnachten.Im Rahmen meiner Meditationspraxis lernte ich einen kleinen Trick, der mir nicht nur beim Meditieren half, sondern bei fast allem, was ich so tue. Manchmal zögerte ich, mit der Meditation anzufangen und fragte mich, was der Grund dafür war. Was ich beobachtete, war eine Art Anspannung, in meiner Brust und in den Schultern und im Nacken – aber ebenso in meinem Geist. Irgendetwas, das mit dem […]